Zuletzt aktualisiert am 05.06.21 um 7:00 Uhr

Thema

Düngeverordnung: Rote Gebiete in NRW

Bis Ende 2020 mussten die Länder die roten Gebiete ausweisen. NRW konnte durch Binnendifferenzierung nitratbelastete Gebiete im Vorfeld senken. Ende 2020 sahen trotzdem einige rot.

Am 27. April 2020 wurde die neue Düngeverordnung durch den Bundesrat verabschiedet; seit dem 1. Mai 2020 ist sie in Kraft. Mit der Novellierung wird der Nährstoffvergleich durch die Dokumentation der tatsächlichen Düngungsmaßnahmen abgelöst. Zudem werden bundesweit einheitlicher Maßnahmen in nitratbelasteten Gebieten festgelegt.

Die Bundesländer mussten bis Ende 2020 entsprechend der Vorgaben einer Bundesverwaltungsvorschrift belastete Gebiete, die sogenannten "roten Gebiete" nach einheitlichen Kriterien auszuweisen.

NRW habe bereits im März 2020 mit der Verabschiedung der Landesdüngeverordnung eine stärkere Binnendifferenzierung nitratbelasteter Gebiete auf Basis neuer Messungen und Modellierungen umgesetzt.

Die festgelegten Maßnahmen für nitratbelastete Gebiete sind ab dem 1. Januar 2021 rechtskräftig.

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Wochenblatt-Interview mit Ursula Heinen-Esser

Heinen-Esser zur neuen Kulisse der roten Gebiete

vor von Patrick Liste, Stefanie Awater-Esper

Die roten Gebiete fallen in NRW erheblich kleiner aus, als zunächst in Aussicht gestellt. Woher kommt der drastische Rückgang? NRWs Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser nimmt Stellung.

Weiterlesen

Der westfälisch-lippische Landwirtschaftsverband hat die neue Kulisse der roten Gebiete grundsätzlich begrüßt. Jetzt gelte es, die Ausweisung auch im Einzelfall nachvollziehbar zu machen.

Weiterlesen

Neue Karte veröffentlicht

NRW: Rote Gebiete massiv geschrumpft

vor von Marit Schröder

Von 350.000 auf 165.000 ha: Die finale Kulisse der nitratbelasteten Gebiete in Nordrhein-Westfalen ist deutlich kleiner geworden. Zudem soll eine neu geschaffene Infostelle individuelle Fragen...

Weiterlesen

Passend zum Beginn der "Güllesaison" am 1.Februar fordert der Ring der Landjugend, bei der neuen Düngeverordnung nachzubessern.

Weiterlesen

Warum ist mein Acker „rot“?

NRW: So werden rote Feldblöcke abgegrenzt und ausgewiesen

vor von Dr. Jörn Krämer

Das Landesumweltamt und die Landwirtschaftskammer NRW haben gemeinsam in einem komplizierten Verfahren die roten Feldblöcke in den Grundwasserkörpern abgegrenzt. Bis Ende Februar sind noch...

Weiterlesen