Profil von Gerburgis Brosthaus

Tel.: 02501 801 8410
Fax: 02501 801 8360
E-Mail: gerburgis.brosthaus@wochenblatt.com
Geburgis Brosthaus ist als Wochenblatt-Redakteurin zuständig für die Themenfelder Sauenhaltung, Schweinemast und Vermarktung.
Ausbildungsweg:
Seit 2004 in Teilzeit beim Wochenblatt
Seit 1987 beim Landwirtschaftsverlag
Studium der Agrarwissenschaft an der Universität Bonn, Fachrichtung Ökonomie
nach dem Abitur landwirtschaftliche Ausbildung

Schreiben Sie Gerburgis Brosthaus eine Nachricht

Alle Artikel von Gerburgis Brosthaus

Initiative Tierwohl

Tönnies kündigt Verträge ohne ITW

vor von Gerburgis Brosthaus

Zum 1. April hat Tönnies Mäster gekündigt, die sich nicht der Initiative Tierwohl angeschlossen haben. Damit will die Firma Platz für neue ITW-Betriebe als Vertragspartner schaffen.

Aminosäuren teuer

Rolle rückwärts beim Protein

vor von Gerburgis Brosthaus

Nicht nur Soja ist teuer. Jetzt schießen auch die Preise der künstlichen Aminosäuren in die Höhe. Teilweise wird der Rohstoff knapp – mit Folgen für die Versorgung mit Ergänzern und...

60 Traktoren, eine Idee: einen riesigen Stern zum Leuchten bringen. Wie die beindruckenden Bilder entstanden sind, zeigt ein Video.

Das Markenfleischprogramm Bauernliebe bietet für viele Betriebe eine Chance, sich vom Massenmarkt abzuheben. Aber künftig muss mehr kommen: Damit die Rechnung für die Bauern dauerhaft aufgeht.

Markenfleischprogramm

Bauernliebe: Für die Zukunft gerüstet

vor von Gerburgis Brosthaus

Seine konventionellen Mastställe liefen gut. Trotzdem hat sich Ulrich Ostermann für das Bauernliebe-Programm entschieden. Der Umbau kostete Geld, bringt aber mehr Kundennähe und mehr...

Markenfleischprogramm

Bauernliebe: Nicht kleckern, klotzen!

vor von Gerburgis Brosthaus

Fleisch aus der Region, mit Außenklima- und Tierwohlkonzept, gemeinsam mit den Landwirten. Mit diesem Konzept starten der Fleischhof Rasting und Westfleisch in den Edeka-Kühltheken in NRW durch.

Der QS-Auditor kommt auf den meisten Betrieben nur alle drei Jahre. Da geraten prüfungsrelevante Details leicht in Vergessenheit. Hier ein „Update“, worauf es beim Audit ankommt.

Endlich mehr Wertschätzung für deutsche Ferkel! Mit der Einführung von 5 x D versprechen Aldi, Lidl und Rewe den deutschen Schweinehaltern Zukunftsperspektiven.

Plötzlich überbieten sich die Einzelhandelsketten mit Bekenntnissen zur deutschen Geburt bei Ferkeln. Nur beim Mehrpreis für das 5 x D-Fleisch wird es auffallend ruhig.

Güllestickstoff ist sensibel. Folgende Tipps helfen, damit die Pflanzen „viel Netto vom Brutto“ bekommen.

Positiv besetzte Botschaften zur Landwirtschaft – die laufen ab dieser Woche im Werbefernsehen von ARD und ZDF. Initiator ist ein Landwirt aus Dülmen.

Afrikanische Schweinepest bei Hausschweinen

ASP-Verdacht im Kreis Rostock

vor von Gerburgis Brosthaus

Wenn sich der Verdacht bestätigt, hat die ASP einen Riesensprung bis in den Kreis Rostock gemacht. Das endgültige Ergebnis wird am Dienstagvormittag bekannt gegeben.

Kunststoffleisten zum Verschließen von Spaltenschlitzen? Das sehen viele Schweinehalter kritisch. Kann das überhaupt halten? Unser Test fiel positiv aus.

Damit Beschäftigungsmaterial im Stall nicht durch die Spalten fällt, lassen sich die Schlitze schließen. Unser Praxistest zeigt, was Spaltenanker, Kunststoffplatten und Verschlussleisten leisten.

In Sachen Tierwohlställe setzt Aldi jetzt die Politik unter Druck. Dazu ein Kommentar von Gerburgis Brosthaus.

Positionspapier

Aldi: Baurecht ändern!

vor von Gerburgis Brosthaus

In Sachen Tierwohlställe setzt Aldi jetzt die Politik unter Druck. Der Discounter hat erkannt: Sein Alleingang beim Umbau der Tierhaltung ist zum Scheitern verurteilt.

Tierarzneimittel-Datenbank

TAM: Nullmeldung wird Pflicht

vor von Gerburgis Brosthaus

Ab November ändert sich das Arzneimittelgesetz. Dann gelten für Tierhalter folgende Neuerungen bei ihren Meldungen zur Antibiotikadatenbank.

Der deutschen Schweineproduktion droht ein Strukturbruch. Die Ergebnisse einer ISN-Umfrage erschrecken.

Nachschlag für ITW-Schweine

Westfleisch zahlt Rewe-Bonus von 1,50 €/Schwein

vor von Gerburgis Brosthaus

Der Lebensmitteleinzelhandel schüttet seit September Extra-Geld für ITW-Schweine aus. So hat Rewe den Mindestpreis für die Lieferanten erhöht. Kaufland hat ihn dauerhaft auf 1,40 €/kg angehoben.

Preisverfall bei Schweinefleisch

Emsländer Bauern protestieren bei Aldi

vor von Gerburgis Brosthaus

Eine Puppe im Overall vor allen Aldi-Filialen im Emsland – die Emsländer Bauern haben drastisch auf den dramatischen Verfall der Schweine- und Ferkelpreise aufmerksam gemacht.