Profil von Dr. Johanna Garbert

johanna.garbert@wochenblatt.com
Tel: 02501 801 6510
Fax: 02501 801 8360
Beruflicher Werdegang:
Seit 2021 beim Wochenblatt
Volontäriat bei „top agrar“ im Ressort Betriebsleitung, anschließend Redakteurin
Mitarbeiterin beim Sachverständigenrat für Umweltfragen und Promotion an der Uni Bonn zum Thema: „Ökonomische Auswirkungen von Politiken zur Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie auf die Schweinehaltung im Münsterland“
Studium der Agrarwissenschaften in Bonn und Wageningen (NL)
Einjähriges Praktikum (Ferkelerzeugung/Schweinemast) mit Abschlussprüfung
Abitur


Schwerpunkt beim Wochenblatt:
Recht, Steuern, Sozialen

Redakteurin; Dipl.-Ing. agrar, M.Sc., Dr.

Schreiben Sie Dr. Johanna Garbert eine Nachricht

Alle Artikel von Dr. Johanna Garbert

Grasschnitt Mitarbeiter

Kein gemeinsames Essen mit Erntehelfern?

vor von Dr. Johanna Garbert

Für Milchviehbetriebe steht der erste Grasschnitt an. Welche Verpflegung dürfen Sie Helfern und Mitarbeitern von Lohnunternehmen anbieten?

Stallbaugenehmigung

Üble Hetze gegen Stallbau

vor von Dr. Johanna Garbert

Ein Hofübernehmer in Münster-Hiltrup plant einen Schweinestall, hat plötzlich Bürgerinitiative, Naturschutzbund (NABU), SPD und Grüne gegen sich, muss Vandale und Beschimpfungen ertragen.

Steuererklärung Arbeitszimmer

Steuern sparen durch Homeoffice

vor von Dr. Johanna Garbert

Haben Sie im vergangenen Jahr teils oder ganz zu Hause gearbeitet, können Sie die Kosten steuerlich absetzen. Welche Regeln dafür gelten, erklärt Steuerberater Arno Ruffer von der BSB Münster.

Wissenschaftler fordern den kompletten Umbau des deutschen Agrarumweltrechts.

Rund 11 % der landwirtschaftlichen Flächen in NRW gelten ab 1. März 2021 als rotes Gebiet. Was heißt das für laufende und neu zu vereinbarende Pachtverträge dort?

Hochsauerlandkreis

Windkraftanlage darf wieder laufen

vor von Dr. Johanna Garbert

Der Schutz des Rotmilans erfordert es meist nicht, eine Windkraftanlage komplett abzuschalten, entschied das Oberverwaltungsgericht Münster: Landwirt Josef Dreps darf seine Anlage wieder anschalten.

Das BMEL legte letzte Woche Details zur Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) ab 2023 fest. Prof. Dr. Uwe Latacz-Lohmann von der Uni Kiel ordnet sie ein.

Onlineseminar: Jetzt anmelden

Wochenblatt-Seminar zur Hofübergabe

vor von Dr. Johanna Garbert

Am Dienstag, 23. März, ab 19 Uhr, und am Mittwoch, 24. März, ab 9 Uhr, beantworten wir Ihre Fragen zum Thema „Hof abgeben, Hof übernehmen“.

Umsatzsteuer

Keine Steuer auf Stallpacht

vor von Dr. Johanna Garbert

Die Stallpacht ist bei Verpachtung an einen pauschalierenden Betrieb steuerfrei. Zugleich kann der Verpächter keinen Vorsteuerabzug aus der Errichtung der verpachteten Gegenstände geltend machen.

Hohe Sozialabgaben nachgezahlt

Landwirt war nicht selbstständig

vor von Dr. Johanna Garbert

Einfach mal einen befreundeten Landwirt gegen ein paar Euro Güllefahren lassen oder selbst beim Lohnunternehmer ohne Anstellung aushelfen, das kann teuer werden.