Kommentar

Ein Werbespot für die Landwirtschaft vor der Tagesschau? So mancher Landwirt träumt davon. Doch nachhaltig dürfte sich die Stellung der Landwirtschaft nur verbessern, wenn sie ein stärkeres...

Absterbende Fichten, trockene Buchen: Das NRW-Umweltministerium reagiert mit einer Förderrichtlinie auf den Frust der Waldbauern. 28 Mio. Euro stehen zusätzlich bereit. Doch Geld allein lässt...

Geht es um den Klimaschutz, ist jeder, der isst und trinkt, in der Pflicht. Welchen Beitrag kann dabei die Landwirtschaft, welchen können die Verbraucher leisten? Und: Ist Bio eine Lösung?

Für viele Sauenhalter ist mit dem Beschluss zum Kastenstand das Ende der Fahnenstange erreicht. Der Preis für diesen Kompromiss scheint extrem hoch: Das zeigt auch ein brisantes Zusatzprotokoll zum...

Miese Bedingungen in der Schlachtindustrie, Ramschpreise für Fleisch, zahlungsunwillige Verbraucher: Corona hat Missstände aufgedeckt. Verbesserungen sind gefragt. Aber mit Maß – damit Landwirte...

Die Ansteckungskatastrophe bei Tönnies zeigt: Unternehmen der Fleischbranche haben jegliches Vertrauen verspielt. Seit 2015 gilt eine freiwillige Selbstverpflichtung, die Arbeitsbedingungen zu...

Die anstehende Ratspräsidentschaft fordert Deutschland - durch Corona noch mehr. Nicht nur in den Verhandlungen zur Gemeinsamen Agrarpolitik bietet das die Chance, Impulse zu geben.

Politik und Gesellschaft hinterfragen zusehends den Status quo landwirtschaftlicher Praxis. Auf den neuen Weichen muss der Berufsstand verbindlich und vertrauensvoll kommunizieren - auch nach innen.

Werkverträge gehören in Deutschland zum Alltag - Lohndumping, unbezahlte Arbeit und menschenunwürdige Unterbringung leider teils ebenso. Doch Werkverträge einzig in der Fleischbranche zu...

Die agrarpolitische Weichenstellung verlangt von Landwirten mehr Biodiversität, Klimaschutz und Tierwohl. Chancen zur Finanzierung sind da - und müssen nun clever genutzt werden.

Ältere Meldungen aus Kommentar lesen