Kommentar

Blick von außen

Das Dorf in der Corona-Krise

vor von Prof. Dr. Gerhard Henkel

Sind die Dörfer und der ländliche Raum Gewinner oder Verlierer der Pandemie?

Neun Monate lang hat die "Zukunftskommission Landwirtschaft" nach Lösungen für die vielen Interessenskonflikte zwischen Landwirtschaft, Natur und Ernährung gesucht. Was ist vom Ergebnis zu halten?

Armin Laschet machte beim diesjährigen Bauerntag keine gute Figur. In Summe entstand der Eindruck: Er wollte sich fix bei den Bauern blicken lassen, ist sich deren Stimmen aber sicher.

Im Großen und Ganzen gab es im Vergleich zu 2019 kaum Veränderung bei den Milchpreisen. Das zeigt der jährliche Wochenblatt-Milchpreisvergleich. Einen Wechsel gab es dagegen an der Spitze.

20-Stunden-Tage in der Ernte? "Das macht mir nichts aus", ist mancher Landwirt überzeugt. Wenn er sich da mal nicht täuscht... Hilfreich ist es, ein paar Grundregeln zu kennen - und zu leben.

Landwirte wollen mehr Tierwohl umsetzen - scheitern aber am Baurecht. Meint der politische Wille zu mehr Tierwohl gleichzeitig gar den Abbau der Tierbestände?

Gemeinsame Agrarpolitik

GAP-Reform: Turbo- statt Jumbo-Trilog!

vor von Konstantin Kockerols

Das EU-Parlament und die Mitgliedstaaten scheitern an einem Kompromiss zur EU-Agrarreform. Das ist unverantwortlich und geht zu Lasten der Landwirte. Die Verhandler müssen jetzt den Turbo einlegen.

Das Land NRW beendet seine langjährige Zusammenarbeit mit der EnergieAgentur.NRW und setzt stattdessen auf eine neue Landesgesellschaft. Ist "NRW.Engergy4Climate" mehr als heiße Luft?

Schon Anfang nächsten Jahres soll die Umsatzsteuerpauschale sinken. Das trifft alle pauschalierenden Landwirte hart.

Ein Widerspruch: Politiker fordern die Leistungen des Grünlandes ein, benachteiligen Grünlandbetriebe aber bei der Entlohnung. Hier ist dringend mehr Pragmatismus nötig!

Ältere Meldungen aus Kommentar lesen