Profil von Heinz Georg Waldeyer

Schreiben Sie Heinz Georg Waldeyer eine Nachricht

Alle Artikel von Heinz Georg Waldeyer

„Veränderungen brauchen Zeit“

Waldeck-Frankenberg: Wechsel des Kreislandwirts

vor von Heinz Georg Waldeyer

Die Landwirtschaft spielt in Waldeck-Frankenberg eine tragende Rolle. Umso wichtiger ist es, den aktuellen Veränderungsprozess mit Augenmaß zu gestalten. Dazu muss der Dialog mit den ­Verbrauchern...

Stadtplanung in Bielefeld

Umdenken beim Flächenverbrauch

vor von Heinz Georg Waldeyer

Allerorts wird über Insektensterben, Natur- und Klimaschutz debattiert. Gleichzeitig werden ­jeden Tag allein in NRW mehr als 15 ha an landwirtschaftlicher Fläche für Siedlungs- und...

Die Landwirte sollen tier- und umweltfreundlicher arbeiten, stehen aber im globalen Wettbewerb. Über Lösungsansätze für diesen Spagat wurde beim WLV-Kreisverbandstag Herford-Bielefeld kontrovers...

Zum Auftakt der Landwirtschaftlichen Woche Nordhessen wurde die ­Ver­ärgerung der Bauern über die aktuelle Agrarpolitik deutlich. Sie sind zu ­Veränderungen bereit, wollen ihre Zukunft aber...

Hornlosbullen waren bei den hessischen Rinderzüchtern 2019 besonders beliebt. Das zeigten die Auswertungen bei den Qnetics-Winterversammlungen.

Fachtagung „Digitalisierung auf dem Bauernhof“

Digitale Technik sinnvoll nutzen

vor von Heinz Georg Waldeyer

Ob Melkroboter oder Wiederkausensor, ob Futter-App oder satellitengestützte Düngung – digitale Techniken halten überall Einzug in die moderne Landwirtschaft. Über ihre Erfahrungen damit...

Familie Hofmeyer aus Hofgeismar bei Kassel hat einen Außenklima­stall für Mastschweine gebaut. ­Gemästet wird im Wochen­rhythmus, um eine Regionalvermarktung als Tierwohlschweine zu...

Sie wollen nicht länger ständig als Verursacher des Artenschwundes dargestellt werden, sondern aktiv Lösungen anbieten. Dafür suchen die „Insektenhelden“ noch Bauern und Blühflächenpaten,...

Sie stehen zurzeit als Zeichen des stillen Protestes überall am Wegesrand. Im Kreis Minden-­Lübbecke haben die „Grünen Kreuze“ jetzt auch Eingang in die Kirche gefunden.

In den nitratbelasteten Gebieten könnte der Zwischenfruchtanbau vor Sommerungen künftig zur Pflicht werden. Außerdem sollen diese Zwischenfrüchte ohne Dünger auskommen: Das ist eine...