STARTklar

Imagekampagne „Hauswirtschaft ist angesagt“ der ZEHN

Neue Internetseite zum Beruf Hauswirtschafter/in

vor von Bettina Pröbsting

Heute ist "Welttag der Hauswirtschaft". Zu diesem Termin geht eine Website als Teil der Imagekampagne "Hauswirtschaft ist angesagt" online. Sie informiert über den Beruf.

Uhrmacher

Mehr als 330 Uhren

vor von Patrick Otte

Auf dem Hof der Rammerts tickt es. Sohn Oliver besitzt mehr als 330 mechanische Uhren. Der 21-Jährige hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht und arbeitet als Uhrmacher.

Über den Winter steht bei vielen Vereinen die Jahresversammlung an. Auch viele Gruppen der Landjugend blicken zurück. Katja Reinl, ­Geschäftsführerin der WLL, gibt Tipps, wie das auch online...

Die Ausbildungszahlen in der Landwirtschaft sind im laufenden Ausbildungsjahr leicht gestiegen. Die Landwirtschaft ist der einzige Wirtschaftsbereich mit einem Anstieg.

Vor der KLJB Münster sprach Ludger Schulze Pals über die Chancen der deutschen Landwirtschaft. Dabei hielt der Geschäftsführer des Landwirtschaftsverlages der Branche den Spiegel vor.

Zwölf Jugendorganisationen fordern Korrekturen an der Agrarreform. Klimagerechtigkeit und eine Zukunft der Landwirtschaft gehören für sie zusammen. Auch die KLJB hat den offenen Brief...

Jugendarbeit

Alt und Jung für den Heimatverein

vor von Patrick Otte

Im Heimatverein Nieheim gibt es seit mehr als 15 Jahren einen eigenen Arbeitskreis für junge Mitglieder. Sie pflegen Biotope, pflanzen Sträucher und erhalten ein kulturelles Erbe.

Landwirtschaftsmeister

Meisterbrief für den Hof

vor von Patrick Otte

In NRW machen eher wenige Landwirte einen Meisterabschluss. Dabei bietet sich die Teilzeitausbildung vor allem für diejenigen an, die auf dem Hof unabkömmlich sind. Einer davon ist Lukas Haddick.

Bund der deutschen Landjugend

Landjugend: Neuer Vorsitzender

vor von Patrick Otte

Der Bund der deutschen Landjugend hat einen neuen Vorstand gewählt. Außerdem bringt der Jugendverband eine Studie zur Situation der Junglandwirte auf den Weg.

Landjugend, F3 und die FH Südwestfalen suchen bis Ende November Start-ups aus der grünen Branche. Es winkt der Zugang zu einem europäischen Netzwerk.

Ältere Meldungen aus STARTklar lesen