Profil von Matthias Schulze Steinmann

matthias.schulze-steinmann@topagrar.com
Fachjournalist mit den Schwerpunkten Agrarpolitik, Wirtschaft und Märkte
Aufgewachsen auf Familienbetrieb im Kreis Steinfurt (Ackerbau, Schweinehaltung)
Zivildienst beim Landwirtschaftlichen Betriebshilfsdienst Steinfurt
Studium der Agrarwissenschaften in Bonn, Schwerpunkt Wirtschaft (Dipl.-Ing. agrar)
2008 Volontariat bei top agrar im Landwirtschaftsverlag, anschließend Redakteur im Ressort Betriebsleitung
2013 Stellvertr. Chefredakteur vom Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben
2013 ausgezeichnet mit dem Preis der Deutschen Fachpresse zum „Fachjournalist des Jahres 2013“
2018 bis Juli 2019 Chefredakteur vom Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben
2018 bis heute Chefredakteur von „f3 – farm. food. future.“
2019 bis heute Chefredakteur top agrar
Lebt mit seiner Frau und drei Kindern in Münster-Hiltrup.

Chefredakteur top agrar

Schreiben Sie Matthias Schulze Steinmann eine Nachricht

Alle Artikel von Matthias Schulze Steinmann

Handelsvertreter verramschen Lebensmittel und belehren Bauern bei Tierwohl und Nachhaltigkeit. Bürger möchten nicht auf Steingärten und Billigflüge verzichten – und drücken den Arten- und...

Das schwierige Spannungsfeld aus Artenschutz und Ernährungssicherung wurde beim Deutschen Bauerntag in Leipzig deutlich. Das lag vor allem an einem weitgereisten Gast.

Nach mehr als 1600 Nutztierrissen und einer steigenden Population hat Merkel das Thema Wolf zur Chefsache erklärt. Gut so, denn auf die Frage nach Wolf oder Weide gibt es immer noch keine...

Das Schreckgespenst einer neuen Dürre geistert umher: In den tieferen Bodenschichten fehlt Wasser, die Niederschläge im Winter konnten das enorme Defizit noch nicht ausgleichen. Doch statt Panik...

Verschärfung der Düngeverordnung

Heinen-Esser: „Jede Messstelle muss stimmen“

vor von Matthias Schulze Steinmann

NRW-Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser verspricht den Landwirten ihre Unterstützung bei der Umsetzung der Düngeverordnung.

Mehr als 6000 Landwirte aus vielen Teilen Deutschlands setzen in Münster ein Ausrufezeichen gegen die geplante Verschärfung der Düngeverordnung. Fotos zur Veranstaltung finden Sie in der...

Das Düngerecht soll weiter verschärft werden. Das sorgt allerseits für heftige Debatten. Auf die komplexen ökologischen Zusammenhänge und die Betroffenheit vieler Landwirtsfamilien gilt es...

Die Verschärfung der Düngeverordnung erschüttert das letzte Grundvertrauen vieler Tierhalter in die Berechenbarkeit der Politik. Alle Beteiligten müssen sich jetzt dringend aufeinander zubewegen.

Kreisverbandstag Ruhr-Lippe und Ennepe-Ruhr

Landwirtschaft im Klimawandel: Was kommt auf die Bauern zu?

vor von Matthias Schulze Steinmann

Volles Haus in Schwerte: Das Thema Landwirtschaft im Klimawandel sorgt für dicht besetzte Stuhlreihen beim Kreisverbandstag Ruhr-Lippe und Ennepe-Ruhr. Eine Umwidmung der Agrarzahlungen für den...

Bundeskanzlerin Angela Merkel skizziert im Umfeld der Grünen Woche in Berlin die Chancen digitaler Prozesse für die Landwirtschaft – und kündigt Leitplanken für den Weg in die smarte...

Verbrannte Substanz

vor

Die Prognosen für das Wirtschaftsjahr 2018/2019 sind alles andere als rosig. Gerade in der Tierhaltung stoßen bisher erfolgreiche Geschäftsmodelle immer deutlicher an ihre Grenzen. Neben einem...

Hünxe am Niederrhein

Zwei Angriffe auf Schafe trotz vollem Schutz

vor

Der Niederrhein und Teile des westlichen Westfalen sind seit kurzem "Wolfsgebiet". Zwei vermeintliche Wolfsattacken lassen wieder einmal die Debatten aufflackern.

Das Land Nordrhein-Westfalen hat Ernteschäden in Höhe von 200 Mio. € an den Bund gemeldet. Das Wochenblatt sprach mit NRW-Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser über die Auszahlung der...

Meinung

Satte Stadträte

vor

Ausgerechnet Harsewinkel: Der Rat der "Mähdrescherstadt" hat ein Pflanzenschutzmittelverbot auf stadteigenen Pachtflächen beschlossen. Es gilt aber nicht für stadteigenen Grünflächen. Darüber...

Neues Düngerecht

Mehr Kontrollen, mehr Verstöße

vor

Die Kontrollbehörden der Landwirtschaftskammern in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen haben 2017 aufgrund von Verstößen gegen die neuen Düngeregeln mehr als 2400 Ordnungswidrigkeiten...

Die Bauern in Westfalen wollen mit einem Aufschlag auf das Mischfutter Geld sammeln, um das öffentliche Bild der Landwirtschaft zu stärken. Wichtig ist dabei: Der Köder muss dem Fisch und nicht...

Der Entzug des Gemeinnützigkeitsstatus für radikale Tierrechtsorganisationen, wie ihn die FDP derzeit mit einem Antrag im Bundestag fordert, wäre ein wichtiges und überfälliges Signal in einer...

WLV-Landesverbandsausschuss

Im Gegenwind

vor

Dämpfer für WLV-Präsident Johannes Röring beim Landesverbandsausschuss: Während seine Stellvertreter Wilhelm Brüggemeier und Henner Braach 94 bzw. 97 % der Delegiertenstimmen erhielten,...

NRW-Landwirtschaftsministerin Schulze Föcking

Den "Hackerangriff" hat es nie gegeben

vor

Der vermeintliche Hackerangriff auf das private Fernsehgerät der NRW-Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking war eine Panne. Sie erklärte, dass das "vorläufige Ergebnis einer...

Von der Agrarministerkonferenz in Münster werden keine wegweisenden Beschlüsse in Erinnerung bleiben. Am Umgang mit den Ministerinnen Schulze Föcking und Otte-Kinast zeigt sich aber: Die...