Mitmach-Aktionen in Museen

Ausflüge in den Herbstferien

In NRW beginnen die Herbstferien. Die Museen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe bieten vielfältige Angebote für Familien.

Durchschnaufen, das können Familien in den jetzt anstehenden Herbstferien. Die über das ganze Land verstreuten Museen des LWL lohnen einen Ausflug. Einige bieten in den nächsten zwei Wochen besondere Aktionen. Hier eine Auswahl:

Detmold: „Kinder ernten Rüben“ heißt es am Dienstag, 19. Oktober, im Freilichtmuseum. Ab 10 Uhr können Kinder ab sechs Jahren und Erwachsene bei der Ernte der Runkelrüben auf den Feldern des Museums helfen. Außerdem sind Kinder ab vier Jahren an den Donnerstagen (14. und 21. Oktober) von 11 bis 16 Uhr zum Filzen eingeladen. Für die Rübenernte ist eine Anmeldung erforderlich unter Tel. (0 52 31) 70 61 04.

Dortmund: Das Industriemuseum Zeche Zollern veranstaltet am Donnerstag, 21. Oktober, für Familien mit Kindern im Grundschulalter einen bunten Ferientag. Bei Schnupperführungen und am Basteltisch lernen die jungen Besucher zwischen 11 und 17 Uhr spielerisch das Bergmannshandwerk kennen. Im Außenbereich laden Bewegungsspiele und „Lightpainting“ (Malerei mit Licht) zur Erkundung des Geländes ein. Die Aktionen sind kostenlos. Am Sonntag, 24. Oktober, erwacht der Maschinenpark der Zeche von 10 bis 18 Uhr zum Leben. Dann können die Besucher die Dampflokomotive „Anna“ besichtigen oder mit der Grubenbahn fahren.

Im LWL-Industriemuseum Zeche Zollern lernen Kinder spielerisch das Bergmannshandwerk kennen. (Bildquelle: LWL/Hudemann)

Hagen: „Stempel selbst gemacht“ heißt es für Kinder ab sechs Jahren vom 19. bis 22. Oktober im Freilichtmuseum. Die Werkstatt in der Papiermühle ist jeweils von 11 bis 17 Uhr geöffnet, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Haltern am See: Am dritten Oktober-Wochenende bekommt das Römermuseum besonderen Besuch: Am Samstag, 16. Oktober, und Sonntag, 17. Oktober, lädt eine „römische“ Edelsteinschleiferin von 10 bis 17 Uhr zum Mitmachen ein. Zusätzlich stehen Familienführungen durch die „Schatzkammer der Caesaren“ auf dem Programm. Sie sind im Eintrittspreis inbegriffen.

Lage: Das Industriemuseum Ziegelei Lage veranstaltet einen „Outdoor Familienherbst“. Bereits ab diesem Samstag, 9. Oktober, geht es an verschiedenen Spielstationen auf dem Außengelände um Teamgeist und Geschick. Die kostenlosen Angebote gibt’s dienstags bis sonntags von 11 bis 17 Uhr. Ein besonderer Höhepunkt ist der Töpfermarkt am Sonntag, 17. Oktober. 25 Keramikerinnen und Keramiker präsentieren ihre Waren auf dem Ziegeleigelände.

Lichtenau-Dalheim: Am Sonntag, 10. Oktober, bietet das Landesmuseum für Klosterkultur eine Herbstrallye an. Von 10 bis 15 Uhr können Familien die Pflanzen und Tiere des Waldes unter die Lupe nehmen. Die Outdoor-Rallye ist für Familien mit Kindern von drei bis zehn Jahren geeignet und dauert rund eine Stunde. Die Teilnahme kostet pro Familie 5 €. Anmeldung bis zum 8. Oktober, 16 Uhr, unter Tel. (0  52  92) 9  31  92  25.

Münster: Im Naturkunde-Museum können große und kleine Entdecker ab acht Jahren an Werktstatt- oder Feriennachmittagen teilnehmen, dienstags bis freitags jeweils ab 14.30 Uhr. Es geht um „Baum, Bäume und Wald“ oder „Mars und Mond“. Kosten: 6 € für Kinder, 8 € für Erwachsene. Anmeldung unter Tel. (02  51) 5  91  60  50.

Das LWL-Museum für Naturkunde in Münster lädt zu Ferien- und Werkstattnachmittagen ein. (Bildquelle: LWL/Steinweg)

Sehenswürdigkeiten rund um Börde und Haarstrang

Ausflugsziele im Kreis Soest

vor von Bettina Pröbsting

Möhnesee, Bilsteintal, Bibertal und die Städte Werl, Lippstadt und Soest sind größere Attraktionen im Kreis Soest. Dazu kommen viele kleinere, die am besten zu Fuß oder mit dem Rad entdeckt...

"WaldKulTour" im Sauerland: Zeitreise zwischen Bäumen

vor von Dorothea Richter

Klöster, Bergbau, Adelsjagd und Aufräumen auf preußisch: Die Wälder Südwestfalens verbergen viele Spuren der Vergangenheit. Sechs neue „WaldKulTour“-Wanderwege erklären dort die Rätsel der...