Sehenswürdigkeiten rund um Börde und Haarstrang

Ausflugsziele im Kreis Soest

Möhnesee, Bilsteintal, Bibertal und die Städte Werl, Lippstadt und Soest sind größere Attraktionen im Kreis Soest. Dazu kommen viele kleinere, die am besten zu Fuß oder mit dem Rad entdeckt werden.

Wer den Kreis Soest erleben möchte, ist draußen unterwegs, und zwar zu Fuß, mit Fahrrad, Motorrad oder sogar per Boot. "Es gibt viele kleinere Sehenswürdig­keiten. Erlebt man sie hautnah, wird man vom Charme der Region überrascht", berichtet Heinz-­Georg Büker. Er ist Börde- und Stadtführer in Soest.

Aussichten von und auf den Haarstrang

Typisch für den Kreis sind die faszinierenden Aussichten. Entweder schauen Besucher vom Haarstrang in die Soester Börde oder ins Sauerland herunter oder aus der Region rund um Werl, Soest und Lippstadt hoch zu diesem Höhenzug.

Gästen, die auf dem gut ausgebauten Wander- und Radwegenetz unterwegs sind, begegnet in fast jedem Dorf eine Kirche als Ortsmittelpunkt. Meistens sind sie geöffnet. Sie bieten neben Momenten der Andacht auch Schutz vor Regen oder Sonne.

Freizeit-App

Wer möchte, kann sich von der kostenlosen Freizeit-App für den Kreis Soest mit dem Titel "Tour-Infos" für das Smartphone führen lassen. Sie enthält Vorschläge für Wanderungen und Radtouren inklusive Karten, Höhenprofile, Ausflugstipps und Gaststätten. Weitere Ausflugszielen gibt es unter anderem im Internet auf der Kreisseite.

Ausflüge für einen Tag

Ab in den Steinbruch: Einen Steinbruch betreten, das ist im Themenpark „Mythos Stein“ in Geseke möglich. Besucher können eine 7 ha große, renaturierte Teilfläche durchwandern, die Gewinnung von Kalkstein verfolgen und Fossilien suchen. (Bildquelle: Pröbsting)

Bilsteintal: Oberirdisch sind im Wildpark Hirsche, Wildschweine und ­Luchse zu ­bestaunen. Unterirdisch ist die Bilsteinhöhle mit ihren zahlreichen Gängen und Tropfsteinen ein spannendes Ausflugsziel. Toben ist auf dem Waldspielplatz ­erwünscht. (Bildquelle: Bilsteintal)

Das Freizeitangebot am Möhnesee reicht von Schiff- und Tretbootfahren über Minigolf und dem Ersteigen des Möhneseeturms bis hin zur Besichtigung der Staumauer. Das Landschafts­informationszentrum (LIZ) bietet Infos über die Möhnetalsperre und den Arnsberger Wald. (Bildquelle: Pröbsting)

Autotour über den Haarweg: Der Bismarckturm ist die höchste Erhebung der Haar. Er liegt an der B 516. Wer von dort über die Bundesstraße Richtung Rüthen fährt, kann die typischen Landschaften des Kreises Soest verfolgen, weite Aussichten in die Börde und ins Sauerland genießen sowie imposante Hofanlagen entdecken. (Bildquelle: Pröbsting)

Sportlich im Kreis Soest

Im Kreis Soest geht es auch sportlich zu. Hier einige Ausflugstipps – am besten vorab prüfen, ob sie geöffnet sind.

  • Hochseilgarten in Soest
  • Eissportzentrum in Möhnesee-Echtrup: Es soll im Oktober wieder öffnen.
  • Kletterarena in Warstein-Hillenberg: Hier gibt es in einem ehemaligen Steinbruch meh­rere, zum Teil anspruchsvolle Kletterrouten.
  • Für Mountainbiker: Es sind mehrere Routen ausgearbeitet, beispielsweise führt eine in Kallenhardt rund um den Ort, eine durch das Bibertal und ein Rundweg geht durch Kalkofen.

Paddeln: Die Natur links und rechts der Lippe lässt sich gut auf einer Kanutour entdecken. Kanus kann man sich leihen, beispielsweise in Lippstadt. (Bildquelle: Pröbsting)

Kirchen und Pilgerwege

Im Kreis Soest gibt es die beiden Wallfahrtsorte Werl und Herzfeld.

Werl lässt sich auf verschiedenen Pilgerwegen ansteuern, auch mit einem Pilgerbegleiter, der auf dem Weg besinnliche Texte liest.

Die Wallfahrtskirche in Herzfeld. Hier wird die Heilige Ida verehrt. Ein Besuch in der Krypta fasziniert. (Bildquelle: Pröbsting)

In Kallenhardt können sich Pilger auf drei Wegen von Tafeln mit Texten inspirieren lassen.

Kirchwelver: Das Dorf der zwei Kirchen

Mehr zum Kreis Soest

Blickpunkt

Der Kreis Soest im Porträt

vor von Patrick Otte

Im Kreis Soest trifft das Münsterland auf das Sauerland. Bekannt ist er aber vor allem für die guten Bördeböden entlang des alten Hellweges. Wir stellen den Kreis an Lippe und Möhne vor.

Blickpunkt Kreis Soest

Wächter der Möhnetalsperre

vor von Patrick Otte

Die Möhnetalsperre gehört zu den imposantesten Bauwerken im Kreis Soest. Ludger Harder und sein Team kümmern sich um ihre Standfestigkeit. Dabei spüren sie die Wetterextreme der vergangenen...


Mehr zu dem Thema