Ausflugstipp

Auf Höhlentour im Sauerland

Das Sauerland bezeichnen Touristiker gerne als Land der tausend Berge. Die Region ist aber auch ein Land der Höhlen. Die Tropfsteinhöhlen hat die Natur in Millionen von Jahren geformt.

Als 1868 die Dechenhöhle bei Iserlohn entdeckt wurde, beförderte das den Tourismus im Sauerland. Später wurden weitere Tropfsteinhöhlen erschlossen. Das Sauerland ist eines der bedeutendsten Höhlengebiete Deutschlands mit knapp tausend bekannten Höhlen.

Vielerorts sind Touren in die Unterwelt möglich. Mancherorts finden auch Veranstaltungen unter der Erde statt. Die fünf Schauhöhlen der Region sind die Dechenhöhle in Iserlohn, die Heinrichshöhle in Hemer, die Reckenhöhle und die Balver Höhle in Balve sowie die Bilsteinhöhle in Warstein.

Aktuelle Informationen zu Öffnungszeiten, Eintrittspreisen und Corona-Regeln gibt es auf der gemeinsamen Internetseite der fünf Höhlen.

www.sauerland-hoehlen.de

Sehenswürdigkeiten rund um Börde und Haarstrang

Ausflugsziele im Kreis Soest

vor von Bettina Pröbsting

Möhnesee, Bilsteintal, Bibertal und die Städte Werl, Lippstadt und Soest sind größere Attraktionen im Kreis Soest. Dazu kommen viele kleinere, die am besten zu Fuß oder mit dem Rad entdeckt...

"WaldKulTour" im Sauerland: Zeitreise zwischen Bäumen

vor von Dorothea Richter

Klöster, Bergbau, Adelsjagd und Aufräumen auf preußisch: Die Wälder Südwestfalens verbergen viele Spuren der Vergangenheit. Sechs neue „WaldKulTour“-Wanderwege erklären dort die Rätsel der...