Plätzchenformen

Brötchen mit Herz

Herz, Schmetterling oder Stern - solche Motive auf Brötchen rufen ein Schmunzeln hervor. Wie sie gelingen, lesen Sie hier.

Wenn auf selbst gebackenen Brötchen ein Herz, Schmetterling oder Stern sitzt, kommt beim Frühstück gleich gute Laune auf – gerade zum Muttertag.

Die Motive lassen sich mit kleinen Plätzchenausstechern (4 cm) kurz vor dem Backen in die aufgegangenen Brötchen drücken. Die Teiglinge noch einmal einen kurzen Augenblick aufgehen lassen und dann im heißen Ofen backen.

(Bildquelle: Pröbsting)

Die Umrisse bleiben unserer Erfahrung nach manchmal flach und manchmal backen sie etwas hoch. Das hängt davon ab, wie weit der Aufgehprozess des Teigs fortgeschritten ist – das Motiv ist aber immer ein Hingucker.

Lesen Sie weiter:

Für viel Aroma

Backen mit wenig Hefe

vor von Bettina Pröbsting

Das Backen mit nur wenigen Gramm Hefe liegt im Trend. Mit viel Gehzeit gelingt der Teig für Brot und Brötchen prima. So geht es.

Vom Bäckermeister

Tipps zum Brot backen und genießen

vor von Bettina Pröbsting

Brotteig mit wenig Hefe braucht viel Zeit zum Aufgehen. Dinkelmehl darf nicht zu lange geknetet werden. Diese und weitere Infos zum Brot backen gibt Bäckermeister Jörg Terjung.