Basteln für Kinder

Osterhasenparade im Fenster

Die Hasen aus buntem Ton- und Transparentpapier bringen österliches Flair an die Fenster. Hier gibt es die Vorlagen.

Viel Spaß macht es diese Osterhasenbilder nachzuarbeiten. Die gut 20 cm großen Gefährten sind aus buntem Tonkarton und farbigem Transparentpapier gemacht.

Hier sind die Vorlagen zum Ausschneiden. Sie können größer kopiert werden.

Hier können Sie die Vorlage herunterladen

Und so gehts:

Die Vorlagen ausschneiden und auf das Tonpapier aufmalen.

Dabei den Körper doppelt ausschneiden, die Arme, Beine und Ohren jeweils zwei Mal.

Die Transparentpapierstücke müssen so groß sein, dass sie die Aussparung am Bauch bedecken.

Das Transparentpapier auf einen Hasenkörper kleben. Dann Arme, Beine und Ohren fixieren. Je nachdem, ob die Hasen tanzen oder winken sollen, die Arme nach oben, unten oder zur Seite schauen lassen. Dann den zweiten Körper aufkleben.

Für das Gesicht kleine Augen und zwei Näschen ausschneiden und aufkleben. Ihr könnt das Gesicht natürlich auch aufmalen.

Hier sind weitere interessante Bastelanleitungen rund um das Osterfest:

Für das Ostermenü

Dessert mit Häschengesicht

vor

Ein Höhepunkt zum Ostermenü ist auf jeden Fall dieser Dessert. Auch auf einem Kindergeburtstag kommt er gut an und wird garantiert mit Begeisterung verspeist.

Aus Draht gebogen

Hasen mit Gruß am Ohr

vor von Bettina Pröbsting

Für österliches Flair auf dem Frühstückstisch sorgen diese kleinen Häschen aus Draht. An ihren Ohren lässt sich eine Platzkarte oder ein Ostergruß befestigen.

Niedliche Geschenkverpackung im Frühling

Hasentüten mit Ostergrüßen

vor von Bettina Pröbsting

In der Osterzeit lassen sich kleine Mitbringsel in diesen hübschen Tüten "zeitgemäß" überreichen. Hier ist eine Schnittvorlage.

Basteltipp

Osterdeko mit Buchstabennudeln

vor von Birgit Voss

Für diese Osterdeko benötigen Sie Fingerspitzengefühl. Das Ergebnis ist ein echter Hingucker.

Hübsch sind diese Hühner aus Stoff. Mit etwas Hilfe können Kinder sie mit der Nähmaschine nähen.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen