Zum Inhalt springen
14 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Selbst genäht

Stoff-Hühner für die Frühlingsdeko

Hübsch sind diese Hühner aus Stoff. Mit etwas Hilfe können Kinder sie mit der Nähmaschine nähen.

In Reih und Glied sitzen diese Hühner nebeneinander. Sie sind ein lustiger Hingucker.

Diese Hühner sind eine hübsche Frühlingsdekoration für Tisch oder Fensterbank.

Um sie nachzuarbeiten wir Folgendes benötigt:

  • Stoff, beispielsweise 15 x 30 cm,
  • Nähgarn,
  • Filz in rot, orange oder gelb,
  • Dinkelspelzen, getrocknetes Getreide, Füllwatte oder kleine Steinchen.

Die Bilder zeigen, wie sich die Hühner Schritt für Schritt nähen lassen.

Zunächst den Stoff ausmessen und zurechtschneiden. Die Größe lässt sich variieren. Der Stoff muss nur etwa doppelt so lang wie breit sein.

Aus Filz Schnabel und Kamm ausschneiden.

Den Stoff zusammenfalten, sodass ein Quadrat entsteht. Die schönen Seiten müssen bündig aufeinander liegen. Die Filzteile zwischen die Stoffe legen und zwar den Kamm an die kurze offene Kante, den Schnabel über Eck daneben. Beides mit dem Stoff mit einer Stecknadel feststecken.

Die Kanten mit Schnabel und Kamm entlang nähen. Die dritte Kante geöffnet lassen.

Den Stoff umstülpen. Die Ecken sorfältig ausdrücken. Schnabel und Hahnenkamm müssen jetzt im passenden Winkel zueinander stehen.

Das Huhn mit Füllwatte, Getreide, Spelzen oder feinen Steinchen füllen. Der obere Teil kann auch erst mit Füllwatte gefüllt werden. Damit das Huhn gut steht, zum Schluss entlang der Standfläche Getreide oder Steinchen hineingeben.

Nun den Stoff so zusammendrücken, dass die Naht mit dem Schnabel vorn liegt. Die Stoffenden quer mit einer Nahtzugabe zusammen legen. Die Öffnung mit Stecknadeln verschließen.

Das Huhn mit der Nähmaschine knappkantig zunähen. .

Mit den Hühnern lässt sich ein Tisch frühlingshaft dekorieren.

Weitere Varianten

Hängende Hühner: Diese Hühner haben Beine aus dünnen Kordeln bekommen. Auch dünnes Satinband sieht gut als Beine aus. Wackelaugen lassen das Federvieh keck in die Welt blicken.

Wer möchte kann die Hühner auch mit einer Feder am Schwanz schmücken. Sie ist festgenäht. Die Augen bestehen hier aus Perlen.

Hier sind mehr Bastelideen