Zum Inhalt springen
3 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Basteltipp

Osterdeko mit Buchstabennudeln

Für diese Osterdeko benötigen Sie Fingerspitzengefühl. Das Ergebnis ist ein echter Hingucker.

In einem Nest aus trockenen Zweigen kommen die Eier gut zur Geltung. Geht Ihnen beim Färben ein Ei kaputt, können Sie diese Stelle bewusst in Szene setzen.

Das benötigen Sie:

  • ausgeblasene Eier
  • Zwiebelschalen
  • Nylonstrumpf oder Paketband
  • Buchstabennudeln
  • Schaschlikspieß
  • Bastelkleber

So geht’s:

  1. Die Eier mit Zwiebelschalen großzügig einpacken und mit Paketband umwickeln oder in einen engen Nylonstrumpf stecken.
  2. Die Bündel vorsichtig in kochendes Wasser geben und zehn Minuten sprudelnd kochen. Anschließend zwei Stunden ziehen lassen.
  3. Eier aus dem Topf nehmen und erst nach dem Trocknen die Zwiebelschalen entfernen.
  4. Die rohen Buchstabennudeln durch einen Tropfen Bastelkleber ziehen und mithilfe eines Schaschlikspießes festkleben.

Beispiele für lustige Beschriftungen sind: „Ei feel good“, „Weichei“, „Ach du dickes Ei“, „Ei love you“ oder „Eiertanz“.