Zum Inhalt springen
14 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Agrar Unternehmertagen

Besuch aus den Niederlanden

Angehende Landwirte aus den Niederlanden und Deutschland entdeckten gemeinsam die Agrar Unternehmertage in Münster. Sie suchten zusammen Lösungen für Herausforderungen in der Milchviehhaltung.

Die Berufsschüler mit den besten Lösungsansätzen bekamen ein kleines Präsent.

Gemeinsam Lösungen auf den Agrar Unternehmertagen finden – das war das Ziel von 20 angehenden Landwirten aus den Niederlanden und 23 Landwirtschafts-Azubis vom Wilhelm-Emmanuel-von-Ketteler Berufskolleg in Münster.

In gemischten Gruppen erkundigten sie sich zu Fragen in der Milchviehhaltung. Eine Aufgabe lautete, Informationen für eine neue Melktechnik zu finden und dabei vor allem die Kosten im Auge zu behalten. Ein anderes Thema war, welche Tipps die Futtermittelfirmen Milchviehhaltern nach dem Dürresommer 2018 geben, um die Milchleistung halten zu können.

Die angehenden Landwirte sprachen mit Beratern und notierten sich mögliche Lösungen. Zum Abschluss präsentierten die Teams mit den besten Vorschlägen ihre Ergebnisse vor der gesamten Gruppe.

Die jungen Niederländer gehen auf das zone college in Almelo und besuchten mit ihren Lehrern Astrid Sportel und Harry Kuipers Münster. Anders als in Deutschland verläuft die Ausbildung dort überwiegend in der Schule. Berufsschullehrer Erwin Köster hat für Ende Juni einen Gegenbesuch im Nachbarland angekündigt, um den Austausch zwischen den angehenden Landwirten aus beiden Ländern zu verbessern. Auch dann wollen sie gemeinsam eine regionale Agrarmesse entdecken.