Erfahrungen aus der Praxis

Tipps für die Altbau-Sanierung

Ulla Grünewald und Wolf Bredow aus Wiedenbrück haben vor 25 Jahre ihr erstes altes Haus saniert. Gelernt haben sie von Handwerkern und erfahrenen Mitgliedern der IG Bauernhaus. Hier einige ihrer Tipps.

Das Haus Pietig kennt Ulla Grünewald mittlerweile bis in die letzte Fuge. Seit drei Jahren saniert sie das alte Handwerkerhaus in Möhler, einem Ortsteil von Herzebrock-Clarholz im Kreis Gütersloh, gemeinsam mit ihrem Mann Wolf Bredow. Die meisten Arbeiten stemmen sie in Eigenregie. In dem denkmalgeschützten Haus wollen sie drei Wohnungen schaffen. Einige ihrer Tipps können auch anderen weiterhelfen, die ein altes Haus sanieren möchten.

Geschäumtes Glas

Alle paar Jahre kann das Haus Pietig nasse Füße bekommen. Wenn es stark regnet und Durchflüsse verstopft sind, sucht der Axtbach seinen Weg ins Dorf. Ulla Grünewald und Wolf Bredow haben den Bodenaufbau deshalb in Abstimmung mit dem Architekten Christoph Luther-Mosebach aus Hitzacker an der Elbe so gewählt, dass er schnell wieder abtrocknen kann. Der Sand­boden ist mit einer durchlässigen Geofolie ­bedeckt. Darauf...



Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen