Profil von Brigitte Laarmann

Tel.: 02501 801 8340
Fax: 02501 801 8360
E-Mail: brigitte.laarmann@wochenblatt.com
Brigitte Laarmann ist als Redakteurin beim Wochenblatt zuständig für das Themenfeld Garten. Zudem betreut sie die Seite "Hallo Kinder".

Ausbildungsweg:
-seit 1988 beim Wochenblatt – dort im Familienteil verantwortlich für verschiedene Rubriken (Gesundheit, Rezepte, Kinder, Ausbildung, Landfrau)
-redaktionelle Begleitung von Buchprojekten
-Studium der Oecotrophologie
-Fachoberschule für Hauswirtschaft
-aufgewachsen auf einem Bauernhof im nördlichen Ruhrgebiet

Schreiben Sie Brigitte Laarmann eine Nachricht

Alle Artikel von Brigitte Laarmann

Während der Agrar Unternehmertage lieferte das Wochenblatt mit Gesprächen über Photovoltaik, Karriere , Hühnerhaltung, Verkehrsrecht oder Gebäudeumnutzung reichlich Stoff für Fragen und...

Gemüse selbst anbauen

Saatgut aus der Bücherei

von Brigitte Laarmann

Bibliotheken wecken und stillen die Leselust. Manche regen auch mit einem Verleih von Gemüsesamen zum Gärtnern an. Ein Blick in die Borkener Remigius-Bücherei zeigt, wie das System funktioniert.

Friedhofskultur

Grabpflege auf zehn Jahre begrenzt

von Brigitte Laarmann

Schlichte Rasengräber bringen Trauernde in Konflikte. Sie dürfen meist keine Kerzen oder Blumen abstellen. In Drolshagen soll eine neue Grabform das Problem lösen.

MSTR –das Kürzel kennen Pflanzenkundler in aller Welt. Dahinter steckt das Herbarium des Naturkundemuseums Münster. Bernd Tenbergen hütet hier jedes Blatt und die Geschichten Tausender Sammler.

Leidenschaft für Bäume

Hof der hundert Eichen

von Brigitte Laarmann

Auf einer ehemaligen Kuhweide frönt Ursula Feldmann ihrem Hobby. Die Bäuerin aus Emsbüren sammelt Eichen aus aller Welt. Darunter ist mancher Exot, dessen Laub an Weide, Ilex oder Lorbeer...

Fische und Pflanzen in Kombination

Gemüse nach Koks

von Brigitte Laarmann

Wie lässt sich eine aquaponische Farm auf begrenzter Fläche wirtschaftlich betreiben? Das erforscht die Fachhochschule Südwestfalen auf einer Industriebrache in Dortmund.

Vertical Farming

Pflanzen unter permanenter Kontrolle

von Brigitte Laarmann

In einer hoch technisierten Indoorfarm mit Dachgewächshaus tüfteln Wissenschaftler der Hochschule Osnabrück am Gartenbau der Zukunft.

Geräte für den Winterschnitt

Leichter schneiden und sägen mit Motorkraft

von Brigitte Laarmann

Sträucher und Baumkronen auslichten oder alte Gehölze absägen: Das geht mit elektrisch betriebenen Sägen und Scheren leichter. Wir stellen handliche Geräte für den Hobbygarten vor.

Bodenloser Anbau

Eine Theke für Pflanzen

von Brigitte Laarmann

Anbauen, was bisher nicht auf den Acker passt – dafür nutzt der Gemüsebetrieb Vrochte ein wassergeführtes Vertikalsystem.

Vertical Farming

Senkrechtstart mit Tücken

von Brigitte Laarmann

Manch gefeiertes Start-up scheiterte an den hohen Bau- und Betriebskosten. Doch die Entwicklung bodenloser Produktionsverfahren geht weiter. Davon könnte auch die Landwirtschaft profitieren.

Vertical Farming mit Aquaponic

"Landwirtschaft" auf dem Dach

Auf dem Dach eines Supermarkts in Wiesbaden wächst Basilikum – nicht etwa als Dachbegrünung, sondern für die Lebensmittelproduktion. Eine Etage tiefer tummeln sich Fische.

Deko zum Nachmachen

Adventskranz mit Tanne und Trockenblumen

von Brigitte Laarmann

Direkt von einem Münsterländer Hof kommt die Idee für eine tolle, vorweihnachtliche Floristik. Wir stellen die Macherinnen und ihr Werkstück vor.

Werkeln mit Naturmaterial

Bastelanleitung: Aus Holzscheibe wird Engel

von Brigitte Laarmann

Selbstgemachte Engelsfiguren aus Holz machen sich gut als Adventdeko sind aber auch ein schönes Geschenk zu Weihnachten. Hier zwei Versionen zum Nachbasteln.

Die bekannteste Sauerkirschensorte ist leider auch die, die viel Probleme macht. Zum Glück gibt es andere, robuste Züchtungen für den Garten.

Hof- und Gartengestaltung

Blühinseln für den Hof

von Brigitte Laarmann

Bei Landwirtsfamilie Elsinghorst sind Wohnen und Arbeiten dank eines professionellen Grünkonzepts optisch attraktiv getrennt. Gartenplanerin Britta Telahr stellt das Projekt vor.

Leserfrage: Unsere 20 Jahre alte Lebensbaumhecke zeigt etliche kahle Stellen und wurde mehrere Jahre nicht beschnitten. Lohnt es sich, die Hecke radikal zu beschneiden, damit sie wieder austreibt?

Keine Lust auf die hundertste Runde „Mensch ärgere dich nicht“? Wir nennen Alternativen. Hier unsere Tipps für bunt gemischte Spielerunden.

Blumenbeete, die toll aussehen und wenig Arbeit machen, lassen sich mit Pflanzpaketen aus der Gärtnerei gestalten. Wie Staudenmischpflanzungen funktionieren, erklärt Gärtnermeister Rainer Lösing.

Pflanzen als Klimaverbesserer

Dachbegrünung passt zu Photovoltaik

von Brigitte Laarmann

Pflanzen schlucken und verdunsten Wasser. Das sorgt auch auf Dächern für gutes Klima. Der Kühleffekt verbessert den Wirkungsgrad von Solarstromanlagen, sagt Landschaftsgärtner Bernhard...

Leserfrage: Unsere Weinreben zeigen merkwürdige blasenartige Erhebungen. Womit sind sie befallen?