Corona

Corona-Schnelltest auf dem Markt

Seit Kurzem ist ein neuer Corona-Schnelltest auf dem Markt, der schon nach 15 Minuten ein Ergebnis liefert. Er darf aber nur von medizinischem Fachpersonal durchgeführt werden.

Einen SARS-CoV-2-Antigen-Schnelltest hat jetzt die Firma Roche auf den deutschen Markt gebracht. Er liefert nach Angaben des Herstellers bereits nach etwa 15 Minuten ein Ergebnis. Die Durchführung des Tests erfolgt ausschließlich durch medizinisches Fachpersonal.

Test könnte beim Aufnahmescreening in Krankehäusern zur Einsatz kommen

Bei dem Test handelt es sich, wie bei den PCR-Tests, um ­einen Nasen-Rachen-Abstrich. Ein Analysegerät ist nicht notwendig, alle zur Durchführung notwendigen Materialien sind in dem Test-Kit enthalten.

Der Test sollte dann zum Einsatz kommen, wenn zeitnah Entscheidungen getroffen werden müssen oder die Kapazitäten des Labors kurzfristig entlastet werden sollen, schreibt Roche. So könne er möglicherweise beim stationären Aufnahmescreening angewandt werden.

Bei vier von 100 Getesteten falsch negatives Ergebnis

Der neue SARS-CoV-2-Antigentest hat eine Sensitivität von 96,52 % und eine Spezifität von 99,68 %. Die Sensitivität eines Tests gibt an, bei welchem Prozentsatz erkrankter Patienten die Krankheit durch den Test tatsächlich erkannt wird. In diesem Fall bedeutet das etwa bei vier von 100 getesteten Patienten ein falsch negatives Testergebnis. Dagegen gibt die Spezifität eines Testverfahrens die Wahrscheinlichkeit an, dass tatsächlich Gesunde, die nicht an der betreffenden Erkrankung leiden, im Test auch als gesund erkannt werden.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen