Profil von Ursula Wulfekotte

Tel.: 02501 801 8940
Fax: 02501 801 836
E-Mail: ursula.wulfekotte@wochenblatt.com
Ursula Wulfekotte ist als Redakteurin beim Wochenblatt zuständig für die Themenfelder Gesundheit und Ernährung.

Ausbildungsweg:
-Tätigkeit beim Landwirtschaftlichen Wochenblatt seit Juli 1999
-Studium der Ökotrophologie an der FH Osnabrück
-Fachschule Hauswirtschaft mit Fachhochschulreife
-Ausbilung zur Hauswirtschafterin, Schwerpunkt ländliche Hauswirtschaft

Schreiben Sie Ursula Wulfekotte eine Nachricht

Alle Artikel von Ursula Wulfekotte

Krebspatienten sind durch die Therapie häufig angeschlagen und haben ­unter Umständen ein sehr geschwächtes Immunsystem. Ist eine Impfung ­gegen das Corona-Virus in der Situation sinnvoll?...

Ernährung

Gute Argumente für Fleisch

vor von Ursula Wulfekotte

Fleisch liefert viele wichtige Nährstoffe. Es ist deshalb wertvoller Bestandteil unserer Ernährung. Um das zu verdeutlichen, hat die Brancheninitiative „Fokus Fleisch“ Informationswochen zum...

Schmerzen

Dem Mausarm vorbeugen

vor von Ursula Wulfekotte

Langes, statisches Arbeiten am Computer kann zum so genannten Mausarm führen. Wer dem schmerzhaften Leiden vorbeugen will, sollte regelmäßige Bewegungspausen einplanen.

Bei der Terminvergabe für die Corona-Impfung erhielten einige Berechtigte nur Termine für die erste Impfung, nicht aber für die zweite. In dem Fall sollte der Ersttermin auf jeden Fall...

FFP2-Masken sind teuer. Deshalb liegt es nahe, sie mehrfach zu verwenden. In begrenztem Umfang ist das im Privatgebrauch möglich. Voraussetzung dafür ist aber, dass bestimmte Hygieneregeln...

Blickpunkt Emsland

Gartenbau im Großformat

vor von Ursula Wulfekotte

Primeln soweit das Auge reicht, Roboter, die Stecklinge setzen und hektarweise Gewächshäuser – Emsflower in Emsbüren gilt als größte Gärtnerei ihrer Art in Europa. Die Idee kommt aber aus dem...

Ein negativer Corona-Test bedeutet nicht unbedingt, dass eine Covid-19-Erkankung vorbei ist. Inzwischen wird deutlich: Viele Infizierte haben noch sechs Monate später Beschwerden.

Sehr seltene Nebenwirkungen des Corona-Impfstoffs zeigen sich möglicherweise erst, wenn viele Menschen geimpft sind. Um Informationen dazu zu bekommen, sind bereits geimpfte Bürger aufgerufen, ihre...

Das neue Jahr bringt auch in gesundheitlicher Sicht einige Änderungen mit sich. Wir haben die Wichtigsten zusammengestellt.

Stammzellspende

Mit Stammzellspende Leben retten

vor von Ursula Wulfekotte

Stammzellen zu spenden kann bedeuten, das Leben eines anderen Menschen zu retten. Spender sollten aber wissen, was dabei auf sie zukommt. Auf keinen Fall dürfen Spender sich unter Druck gesetzt...