Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Frühjahrsschädlinge

Rapsbestände jetzt kontrollieren

Wegen ungewöhnlich milder Witterung sind Frühjahrsschädlinge schon bald im Raps unterwegs. Die Gelbschalen sollten deshalb schon jetzt ständig kontrolliert werden.

Mit Gelbschalen in den Rapsflächen lässt sich der Zuflug von Rapsschädlingen zuverlässig erfassen.

Für die gelegentlich enttäuschenden Rapserträge des vergangenen Jahres sind in einem größeren Umfang Frühjahrsschädlinge wie Gefleckter Kohltriebrüssler oder Großer Rapsstängelrüssler verantwortlich. Um das Ausmaß des Zuflugs richtig einschätzen zu können, ist es sinnvoll, die Gelbschalen ab sofort regelmäßig zu kontrollieren.

Nur so lässt sich der Befall schlag­spezifisch ermitteln, um dann die Bekämpfungsstrategie entsprechend der Schadschwellen festzulegen.

Schadschwellen überschritten

Wenn innerhalb von drei Tagen mehr als 15 Gefleckte Kohltriebrüssler oder fünf Große Rapsstengelrüssler pro Gelbschale zu finden sind, sind die Schadschwellen überschritten.

Weitere Anwendungshinweise liefert zum Beispiel die Homepage der Rapool-Ring GmbH.