Zum Inhalt springen
9 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Land schafft Verbindung

LsV: Personalstreit und Vereinsgründung Digital Plus

Die Abspaltung bei „Land schafft Verbindung“ geht weiter. Eine Gruppe will nun einen Verein gründen.

Maike Schulz-Broers hat Anfang Oktober die Facebookseite "Land schafft Verbindung" gegründet.

Nach dem Richtungsstreit bei „Land schafft Verbindung“, der Abspaltung in die Gruppen „Das Original“ und „Deutschland“ sowie der geplanten Wiedervereinigung der beiden Lager kommt es nun offensichtlich wieder zum Bruch: Die Gruppe „Deutschland“ um Dirk Andresen hat sich gestern zu einem Krisengespräch in Kassel getroffen. Dort haben die Bundes- und Landesvertreter von LsV beschlossen, dass offizielle Informationen und Veranstaltungen nur noch über die Facebookseite „Land schafft...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Nach dem Richtungsstreit bei „Land schafft Verbindung“, der Abspaltung in die Gruppen „Das Original“ und „Deutschland“ sowie der geplanten Wiedervereinigung der beiden Lager kommt es nun offensichtlich wieder zum Bruch: Die Gruppe „Deutschland“ um Dirk Andresen hat sich gestern zu einem Krisengespräch in Kassel getroffen. Dort haben die Bundes- und Landesvertreter von LsV beschlossen, dass offizielle Informationen und Veranstaltungen nur noch über die Facebookseite „Land schafft Verbindung – Deutschland“ und die Webseite www.landschafftverbindung.de herausgeben. Maike Schulz-Broers, die die die Facebookseite Anfang Oktober gegründet hatte und jetzt die Seite „Das Original“ vertritt, sei aus dem Beirat ausgetreten und somit keine offizielle Ansprechpartnerin von LsV mehr. Zudem erklärt Dirk Andresen gegenüber dem Wochenblatt, dass LsV nun auf Bundesebene einen Verein gründen wolle. „Damit sollen wir besser wahrgenommen werden und es soll klar sein, wer Ansprechpartner ist“, sagt der Landwirt aus Schleswig-Holstein. Dem Verein sollen er und Sebastian Dickow, Landwirt aus Bayern, vorstehen. Den einzelnen Bundesländern sei freigestellt, ob sie auch einen Verein gründen wollen. Maike Schulz-Broers dementiert auf Wochenblatt-Nachfrage, dass sie keine Ansprechpartnerin mehr für LsV sei. Sie werde die Facebookseite „Land schafft Verbindung – Das Original“ weiterführen – und diese Seite bzw. Gruppe habe mit weit mehr als 20.000 Teilnehmern deutlich mehr Zuspruch als die Facebookseite „Deutschland“. Den Zugriff auf die allermeisten WhatsApp-Gruppen haben allerdings die Verantwortlichen von „LsV Deutschland“.