NDM Naturwertstoffe GmbH

WLV nimmt Stellung zur NDM-Insolvenz

Die NDM Naturwertstoffe GmbH in Velen hat einen Antrag auf Insolvenz gestellt. WLV-Präsident Hubertus Beringmeier spricht von einem schweren Schlag, hält den grundsätzlichen Ansatz aber für richtig.

Wegen drohender Zahlungsunfähigkeit hat die NDM Naturwertstoffe GmbH in Velen am heutigen Dienstag, 15 .Dezember, einen Antrag auf Insolvenz beim Amtsgericht in Münster eingereicht (das Wochenblatt berichtete).

Jetzt nimmt WLV-Präsident Hubertus Beringmeier dazu Stellung: „Diese Entwicklung der NDM macht auch uns als WLV betroffen. Bei den Kommanditisten handelt es sich um Landwirte aus dem Kreis Borken, die auch Mitglieder im WLV sind. Dies ist ein schwerer Schlag, zumal in einer Zeit, die für unsere Betriebe auch in vielerlei anderer Hinsicht bedrückend ist. Den grundsätzlichen Ansatz der Anlage halten wir als WLV weiterhin für richtig, denn wir müssen als Landwirtschaft Lösungen entwickeln, um die Umweltauswirkungen unserer Tierhaltung zu verringern und dadurch deren Zukunftsfähigkeit verbessern. Die Insolvenz der NDM, die ein innovativer Teil zur Lösung dieser schwierigen Aufgaben sein sollte, ist daher zweifelsohne ein Rückschlag.“

Ludger Schulze Beiering, WLV-Kreisverbandsvorsitzender in Borken, hat das Projekt von Anfang an begleitet. Er sagt: "Ich hoffe jetzt auf eine Fortführung des grundsätzlichen Ansatzes für ein verbessertes Nährstoff- und Immissionsmanagement in der Region und würde es begrüßen, wenn ein Investor das bestehende Konzept weiterentwickeln und die Anlage unter geänderten Vorzeichen fortführen würde.“


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen