Hilfe gegen Zeitfresser im Internet

Wer vorm Computer sitzt, kommt schnell in die Versuchung, nur mal kurz das Facebook-Profil zu checken. Doch aus 5 werden schnell 20 Minuten und wieder zerrinnt wichtige Zeit für andere Aufgaben. Ein kleine Erweiterung hilft.

Das Add-on „LeechBlock“, eine Erweiterung des Internetbrowsers Mozilla Firefox, sperrt Internetseiten für einen bestimmten Zeitraum. Du kannst festlegen, an welchem Wochentag und in welchem Zeitraum die bestimmte Internetseite blockiert sein soll. Selbst kleine Pausen der Sperre lassen sich einrichten. Wenn du die Adresse der jeweiligen Seite während der Sperrzeit eingibst, erscheint ein blockierter Bildschirm.

Auch der Zugang zu einzelnen Optionen in „LeechBlock“ kann in der vorgegebenen Zeit gesperrt werden. Dann lässt sich der Zugang zu der gesperrten Seite nicht so einfach wieder aktivieren, wenn du doch in Versuchung kommen solltest.

Im Reiter „Extras“ im Browser findest du die Add-ons. Dort gibst du den Begriff „LeechBlock“ ein. Schon lässt sich das Programm herunterladen. Nachdem du es installiert und den Firefox neu gestartet hast, kannst du es verwenden. Es liegt unter dem Reiter „Extras“.

Für Chrome, den Browser von Google, gibt es eine ähnliche Erweiterung. Sie heißt „SiteBlock“. Du findest sie im Chrome Webstore. Nachdem du das Add-on hinzugefügt hast, klickst du in Chrome oben rechts auf die drei schwarzen Querbalken und danach auf „Einstellung“. Unter „Erweiterung“ findest du „SiteBlock“. Mit diesem Werkzeug lassen sich Seiten für einen bestimmten Zeitraum sperren.

Du meinst, du brauchst manche Seiten nicht zu sperren? Dann solltest du die Firefox Erweiterung „Mind the Time“ installieren. Sie zeigt exakt an, wie lange du auf welcher Seite täglich, wöchentlich oder monatlich bist. Kommen da mehrere Stunden zusammen, lohnt sich eine Sperre. Patrick Otte


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen