Kanal auf Youtube

Die Jungs von "Einfach Bauer" Plus

Der Youtube-Kanal „Einfach Bauer“ präsentiert ­lustige Videos vom Land. Manchmal derb, oft sarkastisch, aber immer authen­tisch. Dahinter stecken zwei Brüder aus Selm-Bork und ihre Kumpel.

Ohne Schweiß kein Spaß – das gilt zumindest beim Dreh des neuen Videos „Massey Ferguson vs. Valtra“ der Jungs von „Einfach Bauer“. Immer wieder fläzt sich Benedikt Hülsbusch vor den Trecker MF 7728 in den Sonnenstuhl und wiederholt einen Witz über Valtra-Fahrer. Trotz Shorts und Hawaiihemd von Entspannung keine Spur. Seit drei Stunden filmen sie schon auf einem Stoppelacker in Selm-Bork im Kreis Unna.

Das Thermometer steigt auf über 35 °C. Am Ho­rizont zieht ein ­Gewitter auf. Benedikt pusht sein Team, um noch vorm Regen alle ­Szenen im Kasten zu haben. Er ist Regisseur und Hauptdarsteller von „Einfach Bauer“. Gemeinsam mit seinem Bruder Ludger und ihren Kumpels stecken sie hinter dem Youtube-Auftritt und den sozialen Kanälen von „Einfach Bauer“.

Comedy vom Land

Die Jungs sehen sich als Comedy-­Truppe, die mit einem Augenzwinkern und breitem Grinsen den Wahnsinn auf dem Land festhalten will. Die Videos laden sie auf Instagram und Youtube hoch. Damit scheinen sie einen Nerv getroffen zu haben. In etwas mehr als ­einem halben Jahr haben mehr als 30 000 Personen ihren Youtube-­Kanal abonniert.

Dabei unterscheiden sie sich von anderen Landtechnik-Kanälen vieler Hobbyfilmer. In ihren Videos sieht man nicht, wie minutenlang ein Schlepper mit Elektrobeats unterlegt dem Sonnenuntergang entgegenackert oder ein Mähdrescher im Zeitraffer die Ernte einbringt.

In ihren Clips fliegen Bierkästen aus der Ballenpresse. Es ­treffen sich Fendt- und John-Deere-­Fahrer und übersäen sich mit Sprüchen. Der A-Team-­Bulli rast über einen Feldweg oder die Jungs parodieren das Wendler-­Video, das im Frühjahr viral ging, mit einem John-Deere 6175R und schaffen es damit sogar in die ­Oliver-Pocher-Show.

Ihr Markenzeichen: Manchmal ganz schön derb, oft ziemlich lustig, aber immer mit viel Leidenschaft für das Landleben und die...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen