Was tun gegen Ameisen im Rasen? Plus

Seit zwei Jahren haben wir Ameisennester im Rasen. Wo sie aktiv sind, wächst kaum noch Gras. Stattdessen breiten sich dort Wildkräuter aus. Ich habe schon mehrmals Ameisenköder ausgestreut. Das zeigte allerdings keine Wirkung. Wie kann ich die Tiere vergrämen?

Ameisen werden im Hausgarten oft lästig. Die Tiere haben als Allesfresser aber eine wichtige Funktion im Ökosystem. So fressen sie Tierkadaver und zerkleinern Totholz. Im Rasen siedeln sich drei Ameisenarten besonders häufig an: die Schwarzgraue Weg­ameise (Lasius niger), die Rasen­ameise (Tetramorium caespitum) und die Rote Gartenameise (Myrmica rubra). Direkte Schäden an den Gräsern verursacht nur die Rasenameise, indem sie die Pflanzen teilweise aushöhlt. Ansonsten entstehen eher indirekte...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.

Ähnliche Artikel

Ameisen im Rasen

vor von Dr. Marianne Klug (28.06.2012)

Mist als Lockstoff für Ameisen?

vor von Dr. Marianne Klug (10.03.2016 - Folge 10)

Ameisen im Wohnhaus

vor von Dr. Michael Klenner

Was gegen Ameisen im Rasen tun?

vor von Dr. Michael Klenner (15.10.2009)

Jahr der Ameisen

vor von Angelika Laumann

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen