Staubläuse im Heu

In offenen Papiersäcken im Stall, in denen wir loses Heu für unsere Schafe, Ziegen, Pferde und Hühner aufbewahren, fand ich die mitgesandten Tiere. Sind es Staubläuse? Besteht eine Gesundheitsgefahr?

Ihre Vermutung war richtig. In der übersandten Probe fanden sich tatsächlich Staubläuse (Insecta: Psocoptera), und zwar in großer Zahl.

Diese Insekten, die man gelegentlich auch als Bücherläuse bezeichnet, werden meist nur etwa 1 bis 2 mm groß und sind unscheinbar hell oder auch dunkler bräunlich gefärbt. Unter den etwa 90 heimischen Staublausarten finden sich Formen mit wohl entwickelten Flügeln, aber auch solche mit Stummelflügeln oder ganz flügellose Arten.

In Häusern finden sich Staub- oder Bücherläuse vor allem in Räumen mit einer relativ hohen Luftfeuchtigkeit....



Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen