Zum Inhalt springen
9 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Ratten bekämpfen – Gemeindesache? Digital Plus

Wir bewohnen einen Resthof in einer Wohnsiedlung und halten dort einige Hühner und Schafe. An einem Bach unmittelbar am Grundstück nisten Ratten, den Spuren wie Kot und Erdlöchern zufolge vermutlich in großer Population. Wir legen ständig Köder aus, der Bestand scheint sich aber nicht zu dezimieren. Ist die Gemeinde für die Bekämpfung der Ratten zuständig?

Breiten sich Ratten auf dem Grundstück aus, muss mitunter die Gemeinde für deren Bekämpfung sorgen.

In Ihrer Anfrage fragen Sie nach der Zuständigkeit für die Rattenbekämpfung. Leider geht aus Ihrer Anfrage nicht genau hervor, wem der Bach, unmittelbar an Ihrem Grundstück, gehört. Hierauf kommt es nämlich an, weil grundsätzlich der Grundstückseigentümer für die Rattenbekämpfung zuständig ist. Erforderlichenfalls muss der Grundstückseigentümer

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
In Ihrer Anfrage fragen Sie nach der Zuständigkeit für die Rattenbekämpfung. Leider geht aus Ihrer Anfrage nicht genau hervor, wem der Bach, unmittelbar an Ihrem Grundstück, gehört. Hierauf kommt es nämlich an, weil grundsätzlich der Grundstückseigentümer für die Rattenbekämpfung zuständig ist. Erforderlichenfalls muss der Grundstückseigentümer einen Schädlingsbekämpfer beauftragen. Tut er dies nicht, ist der Rattenbefall dem Ordnungsamt der Gemeinde zu melden, damit von dort aus ggf. entsprechende Anordnungen gegenüber dem privaten Grundstückseigentümer getroffen werden können. Handelt es sich allerdings nicht um ein privates Gewässer, sondern um ein öffentliches Gewässer, ist die Kommune für die Bekämpfung der Ratten zuständig. In der Regel können Sie sich hier an die Mit­arbeiter der Stadtentwässerung wenden. Gemäß § 17 Infektionsschutzgesetz muss die zuständige Verwaltung alle erforderlichen Maßnahmen zur Bekämpfung von Gesundheitsschädlingen ergreifen bzw. gegenüber Privateigentümern anordnen. Die Bekämpfung umfasst dabei Maßnahmen gegen das Auftreten, die Vermehrung und die Verbreitung sowie die Vernichtung der Ratten. (Folge 32-2019)