Welche Mäuse im Garten? Plus

Können Sie mir sagen, welche Art von Maus sich hier das Vogelfutter schmecken lässt?

Auf den Bildern ist mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Waldmaus (Apodemus sylvaticus) zu sehen. Typisch sind die großen Augen und Ohren und das milchkaffeebraune Fell auf dem Rücken. Von der nah verwandten Gelbhalsmaus (A. flavicollis) ist sie morphologisch kaum zu unterscheiden. Auf der Brust trägt die Waldmaus einen mehr oder weniger deutlichen, braunen Fleck, wogegen bei der Gelbhalsmaus zwischen den Vorderfüßen ein gelblich-braunes Brustband ausgeprägt ist. Die ­Gelbhalsmaus hat außerdem etwas längere Hinterfüße und ihr Schwanz ist länger als der Körper. Bei der Waldmaus ist er nur etwa körperlang.

Ganz im Osten von NRW kommt auch die Brandmaus (A....

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen