V2A-Edelstahl für Güllebehälter? Plus

Wir planen den Bau eines Güllesilos mit Abdeckung. Angeboten wurden uns Edelstahlbehälter des Materialtyps 1.4301 (V2A). Ein Anbieter erklärte uns, dass dieser Werkstoff nicht hochwertig genug vergütet sei, wenn der Behälter abgedeckt wird. In den Niederlanden sollen die Behörden für geschlossene Behälter kein „V2A“ mehr genehmigen. Ist der Werkstoff 1.4301 (V2A) für den Bau eines Güllebehälters mit Abdeckung bedenkenlos einsetzbar oder gibt es tatsächlich Einschränkungen?

Edelstahl V2A 4301 ist in Deutschland das Standardmaterial für Edelstahlbehälter zur Güllelagerung. Das gilt auch, wenn sie mit einer Abdeckung versehen werden. Normalerweise haben Abdeckungen kurz vor der Behälterwand eine Abtropfkante, an der Kondensat mit Schadstoffen abläuft, bevor es auf die Wand trifft und dort eventuell Schäden verursachen könnte. Gase werden durch Entlüftungsöffnungen abgeführt. Diese Kombinationslösung...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.

Ähnliche Artikel


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen