Ziegen und Schafe statt Pferde und Rinder?

Wir besitzen einen Gutshof im Innenbereich. Ende der 1960er-Jahre wurde die Milchviehhaltung aufgegeben und Pferde wurden gehalten. Nun möchten wir im ehemali­gen Rinderstall, der zwischenzeitlich als Bewegungshalle für Pferde genutzt wurde, Ziegen und Schafe halten. Kann es im­mis­sionsschutzrechtliche Probleme geben? Haben wir Be­stands­schutz, auch wenn wir die Tierart wechseln?

Grundsätzlich gilt für einen Wechsel der Tierart, dass eine Nutzungsänderung für die genannten Gebäude beantragt werden muss. Da jede Tierart ihre eigenen Anforderungen stellt, sollen die Gebäude entsprechend angepasst werden.

Uns ist aufgrund des geschilderten Werdegangs der Gebäude nicht bekannt, wie genau sie im Moment genehmigt sind. Wir würden Ihnen jedenfalls empfehlen, beim Bauamt zunächst die jetzt aktuell geltende Genehmigung für die jeweiligen Gebäude abzuklären. Dem Bauamt müsste in den Bauakten die entsprechende zuletzt erteilte Genehmigung vorliegen. Die Genehmigung...