Weißer Belag und platzende Trauben

Unsere Weinstöcke sind über zehn Jahre alt. Erstmals sind in diesem Jahr die Blätter und einige Trauben von einer weißgrauen Schicht überzogen. Einige Trauben sind aufgeplatzt. Handelt es sich um Mehltau?

Die Probe von Ihrem Weinstock zeigte Befall mit dem Echten Mehltau der Reben. Auf den Ober- und Unterseiten der Blätter sowie auf den Beeren war ein leicht abwischbares, weißgraues Pilzgeflecht vorhanden. Darüber hinaus waren einzelne Beeren aufgeplatzt, sodass die Samen sichtbar waren. Dieser sogenannte Samenbruch ist auch ein typisches Befallssymptom des Echten Mehltaus.

Dieser Pilz überwintert in Knospen, Triebspitzen und Zweigen. Er infiziert die...

Ähnliche Artikel

Trauben vom Pilz befallen

vor von Dr. Marianne Klug (22.08.2013)

Feldsalat: Mehltau je nach Sorte?

vor von Dr. Heidi Lorey, Dipl.-Ing. Gartenbau, Steinhagen

Warum Mehltau trotz Fungizid?

vor von Sandra Nitsch, Pflanzenschutzdienst, LWK NRW

Echter Mehltau in Apfelminze

vor von bioaktuell.ch

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen