Braune Quitten verarbeiten? Plus

Ich habe Quitten zur Herstellung von Quitten-Gelee gekauft. Schon beim Anschneiden fiel eine girlandenförmige Braunfärbung auf, die zwischen der Schale und dem Kerngehäuse lag. Das befallene Fruchtfleisch war gering weicher als das umgebende Gewebe. Worauf ist diese Veränderung zurückzuführen? Kann man die betroffenen Quitten verarbeiten und ändert sich der Geschmack?

Quitten sind nur kurz lagerfähig, schon nach ein bis zwei Wochen entwickelt sich Fleischbräune unter der Schale, die sich dann immer weiter zum Kerngehäuse hinzieht. Werden Quitten zu spät geerntet, zeigt sich das Phänomen sofort, dann meist erkennbar an kleinen schwarzen Punkten außen auf der Schale – solche Früchte sind dann schon sehr stark fleischbraun. Je nach Sorte...

Ähnliche Artikel

Quitten: Weniger Duft?

vor von Brigitte Laarmann (07.10.2016 - Folge 40)

Gelee: Quittenkerne entfernen?

vor von Dr. Helga Buchter-Weisbrodt (29.10.2015 - Folge 44)

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen