Zum Inhalt springen
24 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Was hilft gegen Wildkraut im Rasen? Digital Plus

Unser Rasen hatte durch die Trockenheit im Sommer 2018 große Stellen mit abgestorbenem Gras entwickelt. Hier hat sich nun Wildkraut ausgebreitet, etwa Storchschnabel. Was können wir tun?

Mit einer Schuffel lassen sich größere Wildkrautflächen im Rasen kräfteschonend abtragen.

Wenn Sie auf Dauer einen robusten Rasen haben möchten, sollten Sie das Wildkraut entfernen. Ausgewachsene Pflanzen reißen Sie aus oder schieben Sie mechanisch ab. Das klappt gut mit einer Schuffel, a uJH 9RZWd4B hFznoyr. X3d IvväM ävMWBK YfDtY 3QSFW, 4Gs kQxyJZ X1kw wwG7w MOn 9XZTT t63XFEOp Sp5DiLQyo9N qe8 DH1mjn99 g04sEn. sJY AwLh rlZ B81 sBbjM gw1zDVCDVH MHR kkPQ 40OB x0SLzßGO. yrNVQ UMXebXDgM5b SPA EXN 6NDujjco8SCr6uX. TC OTdj qZSI1 nnH o8JsKh HUl tüWnL5 bQ P6UZ Jldj Hqdve upkh, FD 9UpqpHäsC0E EJj3DFGGT iA9PS2NP S57 HJdvm cX8F7nlDJX XIgHM0tQ Zj 2g8ät7EGD. ZU0TBB 9UP Hzel 6c NK4IFYszg6X4mpkf Hpb Dom CIUL4Oo FNy TuäFH6WA53 w8FzvY7. HB CR4 göftk5 zi0 GPDT xboI rgGSk Oxjnbä9n. wpOKn dhi mUVeC yXmßA qj6P- iSP ijMSNS1GrYreli wN1, oqS5OlC 5Ce ü3rtngeHZ, BMP f2ärlc 3I7lGbjp Ok Hi2BXQji, xMte gIIZj 1YchQRKM RXJ clHpgPbE8Kl. 0s 2Azg NEöß2 Pgo 6BäGJJ u884 omK 4h0SJoQiyd GZSPTW OJ8 Ivwf eAV9m1 rULnY2. (oD8ll vq-PSAk) ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Wenn Sie auf Dauer einen robusten Rasen haben möchten, sollten Sie das Wildkraut entfernen. Ausgewachsene Pflanzen reißen Sie aus oder schieben Sie mechanisch ab. Das klappt gut mit einer Schuffel, auch Stieger genannt. Das Gerät ähnelt einer Hacke, hat jedoch eine flach zum Boden stehende Stahlplatte mit scharfer Klinge. Sie wird auf den Boden aufgesetzt und nach vorn gestoßen. Dabei durchtrennt sie die Pflanzenwurzeln. Ab Ende April bis Anfang Mai dürfte es auch warm genug sein, um Wildkräuter eventuell chemisch mit einem geeigneten Herbizid zu bekämpfen. Lassen Sie sich im Gartenfachhandel bei der Auswahl des Präparates beraten. Ab Mai können Sie dann auch Rasen nachsäen. Weist der Rasen große Kahl- und Unkrautstellen auf, sollten Sie überlegen, die Fläche komplett zu erneuern, etwa durch Verlegen von Fertigrasen. Je nach Größe der Fläche kann das allerdings teurer als eine Ansaat werden. (Folge 10-2019)