Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Plätzchenduft liegt in der Luft

Ulmer Schnitten

Die Ulmer Schnitten sind eine Mischung aus Kuchen und Plätzchen.

Die Ulmer Schnitten können als Kuchen, aber auch als Plätzchen angeboten werden.

Zutaten

Für den Rührteig:

250 g Butter
250 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
6 Eier
1 1/2 Teelöffel Zimt
1 1/2 Teelöffel Lebkuchengewürz
2 Esslöffel Rum
1 Prise Salz
400 g Mehl
100 g Speisestärke
1 Päckchen Backpulver
50 g Backkakao

Für den Guss:

200 g Zartbitterkuvertüre

Zum Garnieren:

bunte Streusel

Zubereitung

Den Backofen auf 170 °C vorheizen.

Für den Boden zimmerwarme Butter mit Zucker und Vanillinzucker schaumig schlagen, dann die Eier einzeln nach und nach unterrühren. Die Gewürze zum Teig geben. Mehl, Speisestärke, Backpulver und Kakao mischen, sieben und unter den Teig heben. Falls der Teig zu fest ist, 1 bis 2 Esslöffel Milch dazugeben.

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und 35 bis 40 Minuten backen.

Sobald der Kuchen abgekühlt ist, mit flüssiger Kuvertüre bestreichen, mit Zuckerstreuseln verzieren und in Dreiecke schneiden.

Vorbereitung: 30 min Kochen / Backen: 40 min Zubereitung: 70 min

Tipp:

Statt Kuvertüre kann der Kuchen auch mit Zuckerguss bestrichen werden.

Prima Plätzchen

60 weitere erprobte Plätzchenrezepte – auch für größere Mengen Kekse – finden Sie in unserem Wochenblatt-Backbuch "Prima Plätzchen". Es ist erschienen im Landwirtschaftsverlag, ISBN 978-3-7843-5473-6, und kostet 17,95 €.

Bestellen Sie hier.