Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Tomatenrauten mit Treckerdip

Zutaten für 4 Personen

Für die Rauten:

0.5 Würfel Hefe
250 ml lauwarmes Wasser
500 g Mehl
200 getrocknete Tomaten in Öl
2 Esslöffel Rosmarin (getrocknet
und gehackt)
4 Esslöffel Olivenöl von den
getrockneten Tomaten
1 Teelöffel Salz
etwas Meersalz

Für den Dip:

200 g Tiefkühl-Erbsen
200 g Kräuterfrischkäse
200 g Naturjoghurt
Salz. Pfeffer
gekörnte Brühe

Zubereitung

Für die Rauten Hefe und Wasser verrühren. Getrocknete Tomaten kleinschneiden. Hefe mit Mehl, Tomaten, Rosmarin und Salz verrühren und 30 Minuten gehen lassen. Backblech mit Backpapier auslegen und Teig darauf ausrollen.

Backofen auf 220 °C vorheizen. Teig weitere 10 Minuten gehen lassen, anschließend im vorgeheizten Ofen 20 Minuten backen, danach mit Olivenöl bestreichen und mit Meersalz bestreuen. Abkühlen lassen und in Rauten schneiden.

Für den Dip Erbsen garen, abkühlen lassen und pürieren. Frischkäse, Joghurt und Gewürze hinzugeben und erneut mixen und abschmecken.

Zubereitung: 60 min

Tipp

Die Rauten kann man gut einen Tag vor dem Verzehr backen.
Kinder essen den grünen Dip mit den Erbsen besonders gerne, wenn man ihn als „Treckerdip“ anpreist und nichts von Erbsen erwähnt.

Buchtipp

Weitere schmackhafte Gemüserezepte von Landfrauen finden Sie in dem Kochbuch "einfach, genial, Gemüse – Frische Ideen für jeden Tag" vom Landwirtschaftsverlag Münster, ISBN: 978-3-7843-5247-3, 17,95 €.

Bestellen Sie hier