Zum Inhalt springen
18 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Tomaten-Hack-Pfanne

Zutaten für 6 Personen

450 g Blätterteig aus dem Kühlregal
2 Zwiebeln
1 kg gemischtes Hackfleisch
4 Esslöffel Öl
2 Esslöffel Tomatenmark
3 Tomaten
100 g Schafskäse
3 Eier
125 ml Sahne
3 Esslöffel Paniermehl
Salz
Pfeffer
Rosenpaprika
Fett für die Form

Zubereitung

Eine gefettete Auflaufform mit Blätterteig auslegen. Zwiebeln würfeln. Hack in zwei Portionen in je 2 Esslöffeln Öl krümelig braten. Zwiebelwürfel zufügen und kurz mitbraten. Tomatenmark einrühren und anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

Tomaten waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Schafskäse zerbröckeln. Eier mit Sahne verrühren, salzen und pfeffern.

Backofen auf 200 °C vorheizen. Teigboden mit Paniermehl bestreuen und die Hackmasse darauf verteilen. Eiersahne darüber gießen und Tomatenscheiben auf der Hackmasse verteilen. Anschließend mit Schafskäse belegen.

Im vorgeheizten Backofen auf der unteren Schiene etwa 30 bis 35 Minuten backen.

Zubereitung: 32.5 min

Tipp

Wer möchte, kann einen Teil des Hackfleischs gegen gelbe und rote Paprika austauschen. Diese fein würfeln und mit den Zwiebeln zum Hackfleisch geben.
Auch klein geschnittene Zucchini und in Ringe geschnittener Porree schmecken gut in dem Gericht, wenn sie kurz mit dem Hackfleisch angebraten werden.

Buchtipp

Schmackhafte Landfrauenrezepte rund um Schweine-, Rind- und Hackfleisch finden Sie im Kochbuch "Fleisch" vom Landwirtschaftsverlag Münster, ISBN 3-7843-5111-5, 17,95 €.

Bestellen Sie hier