Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

2 °C Münster (Westfalen)

Super Gulaschtopf

Bei diesem Gulaschtopf kommen alle Zutaten ohne Vorgaren oder Anbraten in den Römertopf und dann in den Backofen.

Zutaten für 6 bis 8 Personen

  • 1 kg Schweinegulasch
  • Salz. Pfeffer
  • 6 Zwiebeln
  • 1 große Tasse tiefgekühlte Erbsen
  • 1 Dose Brechbohnen (225 g)
  • 500 g frische Champignons
  • je 1 rote und gelbe Paprika
  • 500 ml Zigeunersoße aus dem Glas
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 250 ml Milch

Eigenschaften

  • lässt sich gut vorbereiten

Anzeige

Zubereitung

Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Römertopf in kaltes Wasser legen. Wenn er sich vollgesaugt hat, das Gulasch mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Boden des Topfes geben.

Zwiebeln schälen und grob würfeln, auf dem Fleisch verteilen. Die Bohnen abtropfen lassen und mit den Erbsen auf das Fleisch geben. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Paprika waschen und würfeln. Dann beides auf den Auflauf geben. Zigeunersoße mit Crème fraîche und Milch verrühren, auf den Auflauf gießen. Das Gulasch in den heißen Ofen schieben und etwa 2 Stunden garen.

Tipp

Wer keinen Römertopf hat, nimmt eine herkömmliche Auflaufform oder einen Bräter und erhöht die Brühemenge um 200 ml. Zum Gulasch passen Baguettebrot-Scheiben, Reis sowie ein knackiger Salat.