Zum Inhalt springen
6 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Spargel-Tortilla

Die Tortilla eignet sich gut als Fingerfood – sie schmeckt warm oder auch kalt. Reichen Sie dazu einen würzigen Joghurt-Dip.

Zutaten für 6 bis 8 Personen

500 g gekochte Pellkartoffeln
1 Knoblauchzehe
1 Bund glatte Petersilie
6 Eier
Salz
Pfeffer
Paprikapulver (edelsüß)
100 ml Milch
1 Esslöffel Tomatenmark
100 g frisch geriebener Parmesan (oder anderer Käse)
500 g gegarter grüner Spargel
Öl für die Form

Zubereitung

Backofen auf 180 °C vorheizen.Eine große, flache, eckige Auflaufform (etwa 30 x 30 cm) mit Öl auspinseln.

Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und hacken. Petersilie waschen, trockenschütteln und hacken. Eier, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Milch und Tomatenmark verquirlen. Parmesan, Knoblauch und Petersilie untermischen. Kartoffelscheiben und Spargel in der Auflaufform verteilen. Eiermischung gleichmäßig darübergießen.

Im vorgeheizten Ofen etwa 40 Minuten stocken lassen. Tortilla abkühlen lassen und in Stücke schneiden. Zum Servieren in die Stücke Spieße stecken.

Zubereitung: etwa 40 min

Tipp

Das Rezept eignet sich zur Gästebewirtung, denn es lässt sich gut vorbereiten. Reichen Sie dazu einen Joghurt-Dip. Die Tortilla schmeckt warm oder kalt. Toll sehen die Tortilla-Stücke auf einer Tortenplatte mit Fuß aus, verteilt auf einem Salatbett und garniert mit Petersilie und kleinen Tomaten.