Zum Inhalt springen
0 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Schnittlaucheintopf mit Mehlpfannkuchen

Zutaten

(Grundrezept für 1 Person):

Für den Pfannkuchen

2 Esslöffel Mehl
1 Ei
1 1/4 Teelöffel Salz
125 bis 250 ml Milch
Öl oder Butter zum Ausbacken

Für den Schnittlaucheintopf:

1 kg Kartoffeln
2 Tassen geschnittenen Schnittlauch
250 ml Sahne
500 ml Gemüse- oder Rindfleischbrühe
Salz. etwas Soßenbinder

Zubereitung

Aus den angegebenen Zutaten den Teig für Pfannkuchen herstellen.
Rechnen Sie dabei pro Person ein bis zwei Pfannkuchen. Teig in heißem Öl oder in Butter nacheinander ausbacken.

Für den Schnittlaucheintopf Kartoffeln schälen, klein schneiden und in der Brühe etwa 20 Minuten garen. Schnittlauch zu den Kartoffeln geben und 10 Minuten köcheln lassen. Sahne dazugeben und alles ein wenig stampfen. Mit Soßenbinder andicken. Pfannkuchen zum Eintopf servieren.

Tipp

Wenn Sie keinen Soßenbinder im Haus haben, können Sie den Eintopf auch mit etwas Pfannkuchenteig binden. Wer mag, kann die Pfannkuchen auch mit Konfitüre bestreichen und dann zum Eintopf essen.
Der Schnittlaucheintopf schmeckt ohne Pfannkuchen auch zu kurz gebratenem Geflügel wie Hähnchenbrust oder Putensteak.

Buchtipp

Weitere schmackhafte Gemüserezepte von Landfrauen finden Sie in dem Kochbuch "einfach, genial, Gemüse – Frische Ideen für jeden Tag" vom Landwirtschaftsverlag Münster, ISBN: 978-3-7843-5247-3, 17,95 €.

Bestellen Sie hier