Zum Inhalt springen
23 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Fingerfood

Rosmarin-Käse-Rhomben

Zutaten

Für den Hefeteig

4 Zweige frischer Rosmarin ((oder 2 Esslöffel gerebelter Rosmarin))
375 g Mehl
1 Päckchen Hefe
150 g geriebener, würziger Käse
1 Esslöffel grobes Meersalz
Pfeffer
75 g Butter
250 g Quark
100 ml Milch

Außerdem

etwas Milch
1 Esslöffel grobes Meersalz

Zubereitung

Rosmarinnadeln hacken. Den Back­ofen auf 175 °C vorheizen.

Für den Hefeteig Mehl mit Hefe mischen, die übrigen Zutaten zugeben, zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (etwa 30 x 40 cm) ausrollen. Den Teig mit Milch bestreichen und mit Salz bestreuen. Mit einem Teigrädchen oder Pizzaschneider erst diagonal 3 cm breite Streifen, dann senkrecht 3 cm breite Streifen schneiden. Die Teigstücke auf mit Backpapier belegte Backbleche legen und im heißen Back­ofen etwa 15 Minuten backen.

Tipp: Die Rosmarin-Käse-­Rhomben schmecken am besten frisch. Die Rhomben lassen sich einfrieren. Nach dem Auftauen aufbacken.