Rollkuchen

Marzipan, Nüssen und Rosinen ergeben die leckere Füllung für den Quarkölteig. Der wird aufgerollt, in Stücke geschnitten und in die Backform gesetzt.

Eingesendet/Eingereicht von Ursula Kalthoff aus Wetter/Ruhr

Ursula Kalthoff aus Wetter/Ruhr

(Bildquelle: Ursula Kalthoff aus Wetter/Ruhr)

Das Rezept für den Rollkuchen hat Ursula Kalthoff aus Wetter/Ruhr im Ennepe-Ruhr-Kreis selbst entwickelt. Da sie nach diesem Rezept schon seit über 30 Jahren backt, ist es gut erprobt. „Ich backe gern mit Quarkölteig, weil es so schön schnell geht. Wer lieber Hefeteig mag, kann die Teige für dieses Rezept einfach austauschen“, verrät die Landfrau, deren Kuchen bei vielen sehr beliebt ist. Selbst Nachbarn, die früher Rollkuchen beim Bäcker kauften, „bestellen“ ihn nun bei Ursula Kalthoff. Seitdem sie und ihr Mann die Landwirtschaft aufgegeben haben, „versorgt“ sie gern Freunde und Verwandte mit Kuchen, kümmert sich um ihren Gemüsegarten und liest viel.

Buchtipp

Weitere tolle Torten- und Kuchenrezepte von Landfrauen finden Sie im Backbuch „Geliebte Torten“, Landwirtschaftsverlag Münster, ISBN 978-3-7843-5056-1, 17,95 €.

Bestellen Sie hier


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen