Zum Inhalt springen
4 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Rehgeschnetzeltes mit Pflaumen

Das Rehfleisch trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Das Fleisch in der Hälfte des Portweins etwa 24 Stunden zugedeckt einlegen.

Zutaten für 4 Personen

750 g Rehfleisch aus der Keule oder Filet
600 ml Portwein
2 Esslöffel Öl
Salz
Pfeffer
Wildgewürz
500 g tiefgekühlte Pflaumen
2 bis 3 Wacholderbeeren
dunkler Soßenbinder

Außerdem

100 g Marzipan
Sahne

Zubereitung

Das Rehfleisch trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Das Fleisch in der Hälfte des Portweins etwa 24 Stunden zugedeckt einlegen.

Das Fleisch gut trocken tupfen. Marzipan in feine Würfelchen schneiden. Öl in der Pfanne erhitzen, das Geschnetzelte darin anbraten, mit Salz, Pfeffer und Wildgewürz würzen. Fleisch aus der Pfanne nehmen.

In dem Bratensatz Marzipan und Pflaumen andünsten, das Geschnetzelte dazugeben, die Wacholderbeeren und den Rest des Portweins dazugießen. Alles noch einmal aufkochen, abschmecken und mit Soßenbinder binden. Eventuell mit einem Schuss Sahne verfeinern.