Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Blaue Herbstfrüchte

Pflaumen-Holunderbeer-Konfitüre

Holunderbeeren und Pflaumen sind meist zeitgleich reif. Deshalb passen sie so gut zusammen in diese Konfitüre.

Die Pflaumen hängen reif an den Bäumen. Die Holunderbeeren leuchten dunkellila von den Sträuchern und locken zum Ernten.

Zutaten

Für 7 Gläser à 200 ml
750 g vorbereitete Pflaumen
250 ml Holunderbeersaft
3 Sternanis
1 kg Gelierzucker 1:1

Zubereitung

Die Pflaumen waschen, entsteinen, klein schneiden und mit Holundersaft, Sternanis und Gelierzucker 1 Stunde ziehen lassen.

Den Sternanis entnehmen und die Mischung pürieren.

Das Mus aufkochen und unter Rühren 3 bis 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.

Die Gelierprobe machen und die Konfitüre heiß in Gläser füllen.

Vorbereitung: 60 min Kochen / Backen: 5 min Zubereitung: 75 min

Tipp: Nach Geschmack können auch Pflaumen gegen Holundersaft ausgetauscht werden. Zimt aromatisiert den Aufstrich.

Buchtipp:

Weitere tolle Ideen enthält das Buch "Köstliche Konfitüren & Liköre – Landfrauen begeistern mit ihren Lieblingsrezepten". Das quadratische Wochenblatt-Werk stellt auf 148 Seiten 40 fruchtige Brotaufstriche und 20 Liköre vor.

Erhältlich ist das Kochbuch hier oder beim Leserservice des Landwirtschaftsverlages Münster-Hiltrup, Tel. (0 25 01) 8 01 30 00, www.buchweltshop.de, für 17,95 € plus Versand. Die ISBN lautet 978-3-7843-5572-6.

Natürlich können Sie das Buch auch über den Buchhandel beziehen.