Müsli-Limetten-Torte

Eingesendet/Eingereicht von Marlies Hahne-Jäger aus Anröchte-Robringhausen

Marlies Hahne-Jäger aus Anröchte-Robringhausen

(Bildquelle: Marlies Hahne-Jäger aus Anröchte-Robringhausen)

„Die Müsli-Limetten-Torte lässt sich schnell zubereiten und ist vor allem im Sommer sehr erfrischend“, erzählt Marlies Hahne-Jäger aus Robringhausen bei Anröchte im Kreis Soest. Das Müsli für die Torte zerkleinert die 56-Jährige mit einem Nudelholz im Gefrierbeutel. „Die Rosinen sortiere ich aus, denn sie lassen sich nicht zerkleinern“, sagt sie. Marlies Hahne-Jäger lebt gemeinsam mit ihrem Mann auf dem Ackerbau- und Bullenmastbetrieb mit Ammenkühen, den ihr Sohn im Nebenerwerb bewirtschaftet. Die gelernte Wirtschafterin, die halbtags in einem Geschäftshaushalt tätig ist, beschäftigt sich in ihrer Freizeit gerne mit ihrer Enkelin. Im Sommer ist sie zudem im Garten anzutreffen.

Tipp

Damit der Boden nicht so hart ist, die Torte am besten einen Tag durchziehen lassen.

Buchtipp

Weitere tolle Torten- und Kuchenrezepte von Landfrauen finden Sie im Backbuch „Geliebte Torten“, Landwirtschaftsverlag Münster, ISBN 978-3-7843-5056-1, 17,95 €.

Bestellen Sie hier


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen