Zum Inhalt springen
8 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Es duftet nach Plätzchen

Marzipanrauten

Die Marzipanrauten bestehen aus einem Streuselteig. Eine weihnachtliche Note bekommen sie mit Zimt, Lebkuchengewürz oder Anis. Im Sommer sind sie erfrischend.

Wenn die Zeit der Plätzchenbäckerei beginnt, zieht ein weihnachtliches Aroma durchs Haus. Damit es auch bei Ihnen herrlich duftet, stellen wir Ihnen erprobte Ideen von Wochenblatt-Lesern vor.

Zutaten

Für den Streuselteig:

200 g Marzipanrohmasse
500 g Mehl
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
1 Prise Salz
abgeriebene Schale von 1 Zitrone
1 Ei
250 g weiche Butter

außerdem:

1 großes Glas säuerliche Konfitüre, etwa Himbeere oder Sauerkirsche
1 bis 2 Esslöffel Zitronensaft

nach Geschmack:

1 bis 2 Teelöffel Weihnachtsgewürze wie Zimt, Anis oder Lebkuchengewürz

Zubereitung

Marzipan grob raspeln.

Den Back­ofen auf 175 °C Umluft vorheizen.

Für die Streusel Mehl, Zucker, Vanillin­zucker, Salz, Zitronenschale, Ei und Marzipan in eine Schüssel geben. Nach Geschmack Weihnachtsgewürz zufügen. Butter in kleinen Flöckchen zugeben und alles zu feinen Streuseln verkneten. Zwei Drittel der Streusel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen und festdrücken. Die Konfitüre mit Zitronensaft verrühren und den Boden damit bestreichen. Die restlichen Streusel darauf verteilen.

Im heißen Back­ofen etwa 25 Minuten backen.

Die Teigplatte noch warm in kleine Rauten von etwa 2,5 x 5 cm schneiden. Die Rauten noch warm vorsichtig vom Backblech nehmen.

Vorbereitung: 40 min Kochen / Backen: 25 min Zubereitung: 65 min

Prima Plätzchen

60 weitere erprobte Plätzchenrezepte – auch für größere Mengen Kekse – finden Sie in unserem Wochenblatt-Backbuch "Prima Plätzchen". Es ist erschienen im Landwirtschaftsverlag, ISBN 978-3-7843-5473-6, und kostet 17,95 €.

Bestellen Sie hier.