Zum Inhalt springen
4 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

In Folie gegart

Lachsfilet mit Fenchel und Möhren

Das Lachsfilet kommt auf dem Gemüse in den Bratschlauch. Es wird 15 Minuten im Backofen gedämpft und ist dann herrlich zart.

Lachs und Gemüse werden zusammen im Bratschlauch gegart ...

Zutaten für 2 bis 3 Personen

2 Lachsfilets
150 g Möhren
1/2 Zucchini
1/2 Fenchelknolle
1 Tomate
1 Lauchzwiebel
1 kleine Zitrone
Salz
Pfeffer
Fenchelsamen
4 Stiele Estragon

Zubereitung

Den Backofen auf 150 °C Ober- und Unterhitze oder 125 °C Umluft vorheizen.

Gemüse und Fisch waschen. Das Gemüse putzen, nach Geschmack schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zitrone heiß abwaschen und in Scheiben schneiden. Lachs mit Salz, Pfeffer, Fenchelsamen und Estragon würzen. Das Gemüse mit etwas Salz mischen und in den 20 cm langen Bratschlauch geben, auf ein kaltes Backblech setzen. Das Gemüse flach verteilen, die Zitronenscheiben darauflegen und den Fisch daraufsetzen.

Den Bratschlauch nach Packungsanleitung verschließen und im heißen Backofen etwa 15 Minuten dämpfen.

Schick verpackt, geht es jetzt auf einem kalten Backblech in den heißen Backofen.

Vorbereitung: 35 min Kochen / Backen: 15 min Zubereitung: 50 min

Tipp:

  • Dazu einen Meerrettich-­Schmand-Dip oder Kartoffelcreme reichen.
  • Lecker ist der Fisch auch mit italienischen Kräutern.
mit frischem Gemüse