Zum Inhalt springen
11 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Gebäck mit Herz-Botschaft

Kuchen mit Herz

Eine herzliche Überraschung enthält dieser Kastenkuchen. Hier sehen Sie, wie die Herzen in den Kuchen kommen.

Zur Hochzeit, zum Muttertag, zum Geburtstag oder zu anderen Anlässen ist dieser Kuchen mit einem versteckten Herz eine tolle Überraschung. Diesen Kuchen können auch Kinder backen – mit etwas Hilfe.

Zutaten für 8 Personen

Für den hellen Rührteig:
300 g weiche Butter
250 g Zucker
5 Eier
300 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
etwas Zitronensaft
Für den rosa Rührteig:
300 g weiche Butter
250 g Zucker
5 Eier
300 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
etwas Zitronensaft
1 Prise Salz
rote Lebensmittelfarbe

Zubereitung

Den Backofen auf 175 °C vorheizen.

Für den roten Rührteig Butter, Zucker und Salz schaumig schlagen, die Eier einzeln unterrühren.

Das Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren. Etwas Zitronensaft zufügen.

So viel rote Lebensmittelfarbe zugeben, bis der Teig schön rot aussieht.

Ist der erste Rührteig fertig, wird er mit Lebensmittelfarbe eingefärbt.

Den roten Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im heißen Backofen etwa 20 Minuten backen. Die Teigplatte anschließend auskühlen lassen.

Mit einem Herzausstecher Herzen aus der roten Teigplatte ausstechen.

Für den hellen Teig die angegebenen Zutaten verrühren. Etwa ein Viertel des hellen Teigs in eine gefettete Kastenform geben.

Die ausgestochenen Herzen stapeln und dicht an dicht in die Kastenform setzen und zwar mit der Spitze nach oben. Am Rand etwas Platz lassen. Denn der Teig muss die Herzen umschließen können.

Den restlichen hellen Teig auf die Herzen geben und glatt streichen. Die Form in den heißen Backofen stellen und 60 Minuten backen.

Den fertigen Kuchen aus der Form stürzen, abkühlen lassen und nach Geschmack mit Zuckerguss und Streuseln garnieren. .

Tipps:

  • Nach Geschmack den Kuchen mit einem Guss aus Puderzucker und Zitronensaft überziehen und nach Geschmack mit Zuckerherzen oder Streuseln garnieren.
  • Nicht alle Herzen passen in die Kastenform. Die restlichen Herzen einfach mit einem Sahnetupfer garnieren und auf einer Kuchenplatte servieren.
  • Mit dieser Methode lassen sich auch andere Formen "einbacken", beispielsweise in der Weihnachtszeit grüne Tannenbäumchen.
  • In einem Schoko-Rührteig sehen auch gelbe Sterne gut aus.