Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Himbeersahnetorte

Zutaten für 4 Personen

Für den Mürbeteig:

100 g Margarine
50 g Zucker
150 g Mehl

Für den Biskuit:

8 Eigelb
100 g Zucker
4 Eiweiß
80 g Mehl
40 g Speisestärke
40 g Kakao

Für die Füllung:

200 g Himbeeren
4 Blatt weiße Gelatine
500 ml Sahne
70 g Zucker

Zum Verzieren:

250 ml Sahne
70 g Zucker
Schokoladenstreusel

Zubereitung

Für den Mürbeteig Margarine mit Zucker verrühren. Gesiebtes Mehl hinzugeben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig zu einer Kugel formen und in einer Schüssel mit einem Handtuch abgedeckt 2 Stunden kühl stellen.

Backofen auf 220 °C vorheizen.

Für den Biskuit Eigelb mit 50 g Zucker schaumig schlagen. Eiweiß mit dem restlichen Zucker zu steifem Schnee schlagen und unter die Eigelbmasse heben. Mehl, Speisestärke und Kakao auf die Masse sieben und unterheben. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und 10 bis 15 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Anschließend auf ein mit Zucker bestreutes Tuch stürzen und das Backpapier abziehen. Den Boden mit einem feuchten Tuch abdecken und erkalten lassen.

Temperatur des Backofens auf 190 °C reduzieren. Mürbeteig ausrollen und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm) legen. 15 bis 20 Minuten backen.

Für die Füllung Himbeeren mit der Gabel zerdrücken. Gelatine in etwa 2 Esslöffel kaltem Wasser einweichen und ausdrücken. Im Wasserbad unter Rühren oder in der Mikrowelle auflösen. Sahne mit Zucker steif schlagen. Die abgekühlte Gelatine und die Himbeeren unter die Sahne heben. Die Himbeersahne gleichmäßig auf den Biskuitboden streichen. Den Boden mit der Himbeersahnemasse in 6 cm breite Streifen schneiden. Einen der Streifen zu einem Röllchen wickeln. Das Röllchen in die Mitte auf den Mürbeteig in die Springform legen. Die übrigen Biskuitstreifen um das mittlere Röllchen legen, bis die Springform gefüllt ist. Den Kuchen kalt stellen, bis die Himbeersahnemasse fest ist.

Für die Verzierung Sahne mit Zucker steif schlagen. Die Torte aus der Springform nehmen und mit einem Teil der Sahne bestreichen. Die restliche Sahne in einen Spritzbeutel geben und kleine Tupfer auf die Torte setzen. Mit Schokoladenstreuseln beliebig verzieren.

Eingesendet/Eingereicht von Bernadette Altefrohne aus Warendorf

Zu ihrer Verlobung backte Bernadette Altefrohne aus Warendorf die Himbeersahnetorte zum ersten Mal. Nun ist sie 26 Jahre verheiratet und serviert die Torte immer noch zu besonderen Anlässen. „Zwar ist die Torte etwas aufwendiger, aber dafür ist sie ein echter Hingucker und schmeckt allen gut“, erklärt die 48-jährige Wirtschafterin.
Wenn Bernadette Altefrohne nicht backt, bastelt sie gern, ist bei den Landfrauen aktiv und kümmert sich um ihre Hühner, Tauben, Enten, Kaninchen und Schafe.

Tipp

Je nach Geschmack lässt sich die Himbeersahne mit etwa 2 cl Himbeergeist verfeinern.

Buchtipp

Weitere tolle Torten- und Kuchenrezepte von Landfrauen finden Sie im Backbuch „Geliebte Torten“, Landwirtschaftsverlag Münster, ISBN 978-3-7843-5056-1, 17,95 €.

Bestellen Sie hier

mit Sahne & Schmand mit frischen Früchten raffiniert