Himbeer-Mousse

Eingesendet/Eingereicht von Katrin Ahlers aus Albersloh

Katrin Ahlers aus Albersloh

(Bildquelle: Katrin Ahlers aus Albersloh)

Die Mousse ist mittlerweile nicht mehr nur das Lieblingsrezept von Katrin Ahlers, sondern auch das ihrer Familie und ihres Stammtisches. „Meine Freunde sind immer begeistert, wenn ich die Himbeer-Mousse zu Grillabenden mitbringe“, erzählt die 25-Jährige. Mit Tiefkühl-Himbeeren lässt sich das Rezept aber auch außerhalb der Grillsaison genießen. Katrin Ahlers gehört zur jüngsten Generation auf dem Nebenerwerbsbetrieb der Familie im Kreis Warendorf. Von ihrer Mutter und Großmutter lernt sie viele Rezepte und Tricks in der Küche. Doch woher das Rezept für die Himbeer-Mousse stammt, kann Katrin Ahlers nur erahnen:„Ich habe es vor rund sechs Jahren vermutlich irgendwo gelesen und dann im Laufe der Zeit leicht verändert.“ In ihrer Freizeit näht die Erzieherin gerne oder betreibt Westernreiten.

Tipp

Am besten schmeckt die Himbeer-Mousse mit frischen Früchten aus dem Garten. Sie lässt sich aber auch mit Tiefkühl-Himbeeren zubereiten.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen