Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Heidelbeer-Käse-Kuchen

Heidelbeeren in Verbindung mit Käsekuchen ist allseits beliebt. Hier wird der Boden zunächst vorgebacken, erst dann kommen Quarkcreme und Heidelbeeren darauf.

Zutaten für 4 Personen

  • Für den Teig:
  • 300 g Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 60 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillinzucker
  • 100 g Butter
  • 2 Eier
  • Fett für die Form
  • Für die Füllung:
  • 250 ml Sahne
  • 500 g Quark
  • 1 Esslöffel abgeriebene Zitronenschale
  • 70 g Zucker
  • 2 Esslöffel Speisestärke
  • 3 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 400 g Heidelbeeren.

Eigenschaften

  • mit frischen Früchten
  • ohne Alkohol

Anzeige

Zubereitung

Alle Zutaten für den Teig verkneten, 30 Minuten kalt stellen. Eine Springform (26 cm) einfetten. Teig ausrollen und die Springform damit auskleiden.

Back­ofen auf 180 °C vorheizen.

Teig 15 Minuten vorbacken und aus dem Ofen nehmen.

Sahne steif schlagen. Restliche Zutaten bis auf die Heidelbeeren verrühren. Sahne unterheben. Quarkcreme auf dem vorgebackenen Teig verteilen. Heidelbeeren waschen, trocknen und auf dem Quark verteilen.

Kuchen im vorgeheizten Ofen etwa 30 Minuten fertig backen.